Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

FH Lausitz lädt ein zum Cottbuser Bautag 2004

19.10.2004 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Thema: Chancen der Bauwirtschaft durch aktuelle Verfahrensentwicklungen

Zum Cottbuser Bautag 2004 laden die Fachgebiete Siedlungswasserwirtschaft und Gewässerschutz sowie Baubetrieb des Studienganges Bauingenieurwesen der FH Lausitz am Donnerstag, dem 28. Oktober, ein. Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr und endet gegen 15:30 Uhr im Hörsaal des neuen Laborgebäudes auf dem Hochschulcampus im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf in der Lipezker Straße.

Anmeldungen werden unter Telefon 0355 5818-637 beziehungsweise dlang@bi.fh-lausitz.de entgegengenommen.

Der Cottbuser Bautag soll eine Plattform sein, auf der regelmäßig Fachleute über relevante Innovationen im Bausektor informieren und sich austauschen. Die Präsentatoren können ihre Vorhaben und Entwicklungen einem aufgeschlossenen Kreis potentieller Anwender oder Partner vorstellen. Betrachtet werden Neuerungen, welche die Wettbewerbstätigkeit der Betriebe stärken und deren Arbeit maßgeblich beeinflussen können. Als Thema wurde für den diesjährigen Cottbuser Bautag "Chancen der Bauwirtschaft durch aktuelle Verfahrensentwicklungen" gewählt. Fragen aus dem Bereich Tiefbau bilden den Schwerpunkt.

"Erfahrungen der starken Regionen und Studien zum Thema haben gezeigt, dass der Grad der Vernetzung der innovativen Unternehmen einen ganz entscheidenden Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung hat", erklärt Prof. Dr. Manfred Koch aus dem Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft und Gewässerschutz der FHL.

"In einer Zeit der Globalisierung und zunehmenden Vernetzung kann sich auch die Baubranche diesem nicht verschließen. Nur die Aktiven werden mittelfristig überleben und Arbeitsplätze schaffen. Wir brauchen schnelle Entwicklungszyklen, schnelle Produktionseinführungen und kurze Reaktionszeiten auf Veränderungen. Dazu benötigt man ebenfalls Fachleute aus Baubranche und Verwaltung, die unbürokratisch verfügbar sind, kompetenten Rat geben und gegebenenfalls unterstützen. Ein weites Feld für unsere Hochschule, um diese Vermittlerrolle regional zu betätigen und sich sowohl in der Ausbildung des Nachwuchses als auch im Wissenstransfer zu engagieren."
uniprotokolle > Nachrichten > FH Lausitz lädt ein zum Cottbuser Bautag 2004

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89787/">FH Lausitz lädt ein zum Cottbuser Bautag 2004 </a>