Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

DAAD-Stipendiatentreffen und Preisverleihung am 27. Oktober 2004 in der TU Berlin

27.10.2004 - (idw) Technische Universität Berlin

Preis für TU-Studentin Nadine Mireille Tchuendem aus Kamerun

Seit 1994 lädt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Zusammenarbeit mit dem Team Betreuung für internationale Studierende der TU Berlin (Referat I E) alljährlich die an dieser Universität studierenden und forschenden ausländischen DAAD-Stipendiatinnen und -Stipendiaten sowie die wissenschaftlichen Betreuerinnen und Betreuer, Mitglieder der DAAD-Auswahlkommissionen und des DAAD-Freundeskreises zu einem Treffen ein. Die Veranstaltung soll einerseits der Vorstellung von DAAD-Programmen dienen, andererseits die Kommunikation zwischen den Stipendiatinnen und Stipendiaten fördern.

Darüber hinaus wird der offizielle Rahmen auch dazu genutzt, den diesjährigen DAAD-Preis zu verleihen. Dies ist ein hochschulbezogener Preis, der an eine ausländische TU-Studentin bzw. einen ausländischen TU-Studenten vergeben wird. Damit sollen besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches - interkulturelles - Engagement gewürdigt werden. Diesjährige Preisträgerin ist Nadine Mireille Tchuendem aus Kamerun.

Wir möchten Sie herzlich, wenn auch etwas spät, zum Stipendiatentreffen und zur Preisverleihung einladen:

Zeit: am Mittwoch, dem 27. Oktober 2004, um 16.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, EB 407, 10623 Berlin

Zur offiziellen Eröffnung spricht Ulrike Strate, 3. Vizepräsidentin der TU Berlin. Dr. Christian Bode, Generalsekretär des DAAD, wird die Preisverleihung vornehmen, zu der auch die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger eingeladen sind.

Die Preisträgerin, Nadine Mireille Tchuendem, wurde 1978 in Ndoungue/Kamerun geboren. Im Wintersemester 2000/01 begann sie, an der TU Berlin Maschinenbau zu studieren. Frau Tchuendem ist derzeit im 9. Semester; sie beabsichtigt, ihr Studium in zehn Semestern abzuschließen. Doch Nadine M. Tchuendem konzentriert sich nicht nur auf die zielgerichtete Durchführung ihres Studiums. Sie hat sich sowohl im Kamerunischen Verein Arebay e.V. organisiert als auch am Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende in Berlin und Brandenburg (STUBE) des Ökumenischen Zentrums für ausländische Studierende (Ö.Z.A.S. e.V.) teilgenommen. Weiterhin ist Nadine Tchuendem seit April 2003 vom Akademischen Senat der TU Berlin als studentisches Mitglied in den FASA gewählt worden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung lädt der DAAD um 18.00 Uhr zu einem kleinen Empfang in das Café Campus, Marchstraße 6 - 8 ein.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne: Roswitha Paul-Walz, Akademisches Auslandsamt, Tel.: 030/314-24497, Fax: 030/314-24067, E-Mail: R.Paul-Walz@TU-Berlin.DE
uniprotokolle > Nachrichten > DAAD-Stipendiatentreffen und Preisverleihung am 27. Oktober 2004 in der TU Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90170/">DAAD-Stipendiatentreffen und Preisverleihung am 27. Oktober 2004 in der TU Berlin </a>