Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Sport nach Schlaganfall

28.10.2004 - (idw) Universität Leipzig

Ein Symposium zum Thema ''Rehabilitationssport nach Schlaganfall'' veranstaltet die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in Kooperation mit der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Zeit: 29. Oktober 2004 bis 30. Oktober 2004
Ort: Sportwissenschaftliche Fakultät
Jahnallee 59

Jedes Jahr erleiden in Deutschland etwa 200.000 Menschen einen Schlaganfall. Er ist der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Neben der körperlichen Beeinträchtigung leiden die Betroffenen häufig auch unter Störungen der Wahrnehmung und/oder seelischen Problemen. Oft sind soziale Probleme die Folge.

Sport nach einem Schlaganfall fördert auf spielerische Weise die Bewegung und Wahrnehmung, sorgt für neues Selbstbewusstsein und neue soziale Kontakte der Betroffenen. Er ist somit wichtiger Bestandteil der gesamten Rehabilitation.


weitere Informationen:
Prof. Dr. Jürgen Innenmoser
Telefon: 0341 97-31650
E-Mail: jinnen@rz.uni-leipzig.de
www.uni-leipzig.de/~sportfak/symp_reha.htm

Torben Lenz
Telefon: 05241 9770 12


Einladung zum Pressegespräch

Wir würden uns freuen Sie am Samstag zu einem Pressegespräch zu begrüßen. Als Gesprächspartner sind der Sportwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Innenmoser, Universität Leipzig, und Clemens Betting, Projektleiter Rehabilitation und Nachsorge der Stiftung Schlaganfallhilfe.

Zeit: 30. Oktober 2004, 10:15 Uhr
Ort: Sportwissenschaftliche Fakultät
Pausenhalle Nord
Jahnallee 59

Anschließend besteht die Möglichkeit in einem der Workshops des Symposiums ein Foto zu machen.
uniprotokolle > Nachrichten > Sport nach Schlaganfall

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90267/">Sport nach Schlaganfall </a>