Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

HighChem hautnah: Aktuelle Wochenschau jetzt auf Papier und Platte

02.11.2004 - (idw) Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Die "Aktuelle Wochenschau", der erfolgreiche Internetauftritt der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie zum Jahr der Chemie 2003, ist soeben als 120 Seiten starkes Heft mit beigefügter CD-ROM erschienen. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), der Fonds der Chemischen Industrie und die Volkswagen-Stiftung haben dieses originelle Projekt, das jetzt den Titel "HighChem hautnah - Aktuelles aus der Physikalischen Chemie in Deutschland" trägt, gefördert.

Im Jahr der Chemie wurden in wöchentlicher Folge 52 leichtverständliche und reich bebilderte Internetbeiträge zur physikalischen Chemie freigeschaltet, in Eigenregie verfasst von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Universitäten, an Forschungszentren und in der Industrie. Idee und Konzept stammen von Professor Dr. Katharina Kohse-Höinghaus, Bielefeld. Die Broschüre enthält Kurzversionen dieser Beiträge, thematisch geordnet und redaktionell aufbereitet. Der Inhalt der CD ist identisch mit der "Aktuellen Wochenschau".

Broschüre und CD entwerfen eine lebendige Landkarte aktueller physikalisch-chemischer Forschung in Deutschland. Die Themen reichen von den Atomen bis zum Wetter, von den Elementarreaktionen bis zu Brennstoffzellen, von Nanopartikeln bis zu interstellaren Wolken. Physikalische Chemie ist die Disziplin, die sich mit Regeln und Gesetzen befasst, denen alles Materielle unterworfen ist, nach denen es sich organisiert, entwickelt und verändert. Physikochemiker wollen wissen, warum sich Stoffe umwandeln.

"HighChem hautnah" setzt in der Schule erworbene Grundkenntnisse der Chemie voraus. Darauf aufbauend, ist es den zahlreichen Autorinnen und Autoren gelungen, den Leser für ihre Forschungsbereiche zu begeistern. Die Broschüre wird an Studierende der Chemie auf Anfrage abgegeben. Weitere Informationen: Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie, Tel.: 069/7917-202, Fax: 069/7917-200, E-Mail: e.woehler@bunsen.de.

uniprotokolle > Nachrichten > HighChem hautnah: Aktuelle Wochenschau jetzt auf Papier und Platte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90464/">HighChem hautnah: Aktuelle Wochenschau jetzt auf Papier und Platte </a>