Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Februar 2020 

Einladung zur Pressekonferenz in Bukarest

02.11.2004 - (idw) Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

2.11.2004
Einladung zur Pressekonferenz in Bukarest:
"Bulgarisch-Rumänisches Interuniversitäres Europazentrum" - Gespräch mit der Schirmherrin Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth"

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) koordiniert den deutschen Beitrag zum Aufbau des Bulgarisch-Rumänischen Interuniversitären Europazentrums (BRIE) an der Donaubrücke Rousse/Giurgiu. Dieses Projekt ist eine Aktivität im Rahmen des Stabilitätspaktes für Südosteuropa und bringt neun Hochschulen aus vier europäischen Ländern an der Donaubrücke zusammen. Seit 2002 werden dort Master-Studiengänge für Studierende aus ganz Südosteuropa angeboten. Die deutsche Bundesregierung und viele private Stiftungen und Geldgeber haben den Aufbau von BRIE mit bisher über eine Million Euro unterstützt.

Am 5. November 2004 tagt der Beirat von BRIE zum zweiten Mal in Bukarest im Gebäude der renommierten "Wirtschaftsakademie Bukarest"

Schirmherrin des Projekts ist Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., und Dr. Zhelju Zhelev, der ehemalige Präsident Bulgariens. Frau Prof. Süssmuth wird direkt aus den U.S.A., wo Sie die Wahlbeobachterdelegation der OSZE leitet, nach Bukarest anreisen.

Frau Prof. Dr. Süssmuth und führende Vertreter der beteiligten Hochschulen möchten Sie nach Abschluss der zweiten Beiratssitzung über die Entwicklung des Projektes BRIE informieren und eine Zwischenbilanz nach vier Jahren ziehen.

Ich darf Sie zu diesem Zweck herzlich einladen zu einem

Pressegespräch
am Freitag, 5. November 2004, 17:00 Uhr
in der Wirtschaftsakademie Bukarest
Academia de Studii Economice (ASE)
Calea Dorobantilor 15-17, Raum 2013

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Bitte melden Sie sich per Fax auf dem anliegenden Antwortbogen an.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Schilden

Kontakt: Dr. Gerd Duda, e-mail: duda@hrk.de

-------------------------------------------------------------------------------

Antwortfax:
An das
Pressereferat der
Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39

53175 Bonn
Fax: 0228/887- 280

An der Pressekonferenz am Freitag, den 5. November 2004 in der Wirtschaftsakademie Bukarest, Academia de Studii Economice (ASE), Calea Dorobantilor 15-17, Raum 2013

nehme ich teil/nehme ich nicht teil
(Nichtzutreffendes streichen)

Name:.................................................................................................................
(bitte in Druckbuchstaben)

In meiner Vertretung nimmt teil:..........................................................................

Presseorgan:........................................................................................................

Ort/Datum:...........................................................................................................

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz in Bukarest
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90478/">Einladung zur Pressekonferenz in Bukarest </a>