Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Zum Tod von Prof. Dr. Franz Tichy

03.11.2004 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Franz Tichy, von 1964 bis zu seiner Emeritierung 1986 Inhaber des Lehrstuhls für Geographie an der Universität Erlangen-Nürnberg, verstarb am Freitag, 29. Oktober 2004, im Alter von 83 Jahren. Franz Tichy wurde am 16. Juli 1921 in Marburg/Lahn geboren. Er studierte Geographie, Biologie und Physik an der Universität Marburg, wo er auch promoviert wurde. Von 1950 bis 1951 war er wissenschaftlicher Assistent am Geographischen Institut Marburg, von 1951 bis 1960 Assistent am Geographischen Institut der Universität Heidelberg. 1960 habilitierte er sich an der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg. 1964 erhielt er einen Ruf auf den Lehrstuhl für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg.

Seine Arbeitsgebiete waren die Physische Geographie, Klimatologie und Biogeographie sowie die Länderkunde des Mittelmeerraumes und Lateinamerikas. Im Rahmen eines Projekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft beschäftigte er sich von 1962 bis 1978 mit der Kulturlandschaftsgeschichte Mexikos.

uniprotokolle > Nachrichten > Zum Tod von Prof. Dr. Franz Tichy
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90507/">Zum Tod von Prof. Dr. Franz Tichy </a>