Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Fachveranstaltung des DIPF am 25.11.2002

13.11.2002 - (idw) Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschungsansätze in der Vergleichenden Erziehungswissenschaft

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) veranstaltet am 25. November 2002 in Frankfurt ein Symposion "Perspektiven des internationalen Vergleichs in der Erziehungswissenschaft" (http://www.dipf.de/aktuelles/presse).

Der weltweite Wandel in den Bildungssystemen, mittlerweile bevorzugt mit den Schlagworten Internationalisierung, Globalisierung und dem Übergang zur Informationsgesellschaft gekennzeichnet, rückt den internationalen Vergleich weit stärker in das Zentrum der Aufmerksamkeit als je zuvor in der Geschichte (s. auch die jüngsten internationalen Schulleistungsvergleiche, TIMSS, PISA, PISA-E). Das Symposion wird sich mit drei vorherrschenden Perspektiven beschäftigen. Diese sollen in ihren wissenschaftstheoretischen, inhaltlichen und methodischen Vorzügen und Nachteilen diskutiert werden: 1. Internationaler Vergleich auf historischer Grundlage, 2.Vergleichsmodelle auf systemtheoretischer Grundlage, 3. Vergleichende Schulleistungsforschung auf der Basis quantitativer Modelle.
Veranstaltungsort: Saalbau Bockenheim, Schönhof, Rödelheimer Str. 34, Frankfurt am Main
Beginn: 9.00

Kontakt:
Deutsches Institut für
Internationale Pädagogische Forschung
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Ines Graudenz
Schloßstraße 29, 60486 Frankfurt am Main
Tel. (49-69) 2 47 08-128, E-Mail: graudenz@dipf.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fachveranstaltung des DIPF am 25.11.2002

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9068/">Fachveranstaltung des DIPF am 25.11.2002 </a>