Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Ökonomen-Verband verleiht Friedrich List-Medaille in Gold

08.11.2004 - (idw) bdvb - Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

Feierliche Übergabe an drei Persönlichkeiten beim bdvb-Verbandstag Stefan Baron, Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Dkfm. Ernst F. Jauernik und Dkfm. Harry Tomek, ehem. Präsident bzw. Vizepräsident des Verbandes Österreichischer Wirtschaftsakademiker (VÖWA), werden die neuen Träger der Friedrich List-Medaille in Gold des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb). Sie erhalten die Auszeichnungen im Rahmen des bdvb-Verbandstages am 12. November 2004 in Düsseldorf für ihre besonderen Verdienste um den Ökonomen-Verband und seine Ziele.

Stefan Baron wird mit der höchsten Medaille des Verbandes für sein Engagement in der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen bdvb und WirtschaftsWoche geehrt. Die Verbandsarbeit hat dadurch auf vielen Gebieten zusätzliche Impulse erhalten. Nicht minder kämpferisch wie Friedrich List, der ein Verfechter im Dienste individueller und wirtschaftlicher Freiheit war, tritt Stefan Baron für diese Werte in unserer Zeit ein.
Die VÖWA-Präsidialen werden mit der List-Medaille für ihren starken Einsatz um die enge Zusammenarbeit der drei deutschsprachigen Ökonomen-Verbände bdvb (Deutschland), VÖWA (Österreich) und VAV (Schweiz) ausgezeichnet. Ihnen ist es gelungen, eine gegenseitige institutionelle Mitgliedschaft zu vereinbaren und mit Leben zu erfüllen.

Die Ehrenmedaille des bdvb ziert das Bild von Friedrich List (1789 - 1846), der als einer der Väter der Nationalökonomie in seinen Werken klar zum Ausdruck gebracht hat, dass rationale Wirtschaftspolitik nicht primär Schaffung von materiellen Gütern, sondern Weckung und Entwicklung der produktiven Kräfte bedeutet. List war nicht nur wirtschaftsliberaler Denker, sondern auch wortgewaltiger Verfechter seiner freiheitlichen Überzeugungen und global denkender Mensch. Die Medaille wird nach der Vergabeordnung an solche Persönlichkeiten vergeben, die maßgeblich für eine positive öffentlichkeitswirksame Präsentation des bdvb verantwortlich sind. Bisherige Träger der List-Medaille sind z. B. die Wirtschaftswissenschaftler Erich Schneider und Edgar Salin sowie der frühere Finanzminister des Saarlandes, Prof. Dr. Gerhard Zeitel.

Kontakt:
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb)
Dr. Arno Bothe
Tel. 0211-372332
Email: info@bdvb.de
Weitere Informationen: http://Weitere Infos unter http://www.bdvb.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ökonomen-Verband verleiht Friedrich List-Medaille in Gold
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90756/">Ökonomen-Verband verleiht Friedrich List-Medaille in Gold </a>