Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Projekt "Sommeruni für Ingenieurinnen 2005" prämiert

18.11.2004 - (idw) Universität Bremen

Erneut erhielt die Universität Bremen eine nationale Auszeichnung: diesmal für eine hervorragende Idee, mehr Frauen für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer zu gewinnen. Beim Hochschulwettbewerb "Get the best - Frauen als Erfolgsfaktor für Hochschulen" wurde das kreative Projekt "Sommeruniversität für Ingenieurinnen 2005" mit einem Preisgeld von 2.500 Euro prämiert. Der Wettbewerb für mehr Frauen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften steht unter der Schirmherrschaft von Edelgard Bulmahn, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Von insgesamt 25 Universitäten und Hochschulen wurden neben der Universität Bremen vier weitere Hochschulen und vier Einzelpersonen ausgezeichnet. Für die Bremer Universität nahm die Initiatorin Veronika Oechtering vom Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaften und Technik den Preis entgegen. Die Sommeruniversität für Ingenieurinnen findet vom 18.-23. September 2005 in der Bremer Universität Bremen und wendet sich bundesweit an Studentinnen und Fachfrauen aus Produktionstechnik/ Maschinenbau sowie Elektrotechnik/ Informationstechnik.

Die Gleichberechtigung der Geschlechter gehört zu den Leitzielen der Universität Bremen. Die naturwissenschaftlich-technischen Fachbereiche haben in den vergangenen Jahren große Anstrengungen unternommen, mehr Studentinnen und Wissenschaftlerinnen an die Uni zu holen: durch verbessertes Marketing, eine intensivere Zusammenarbeit mit Schulen bis hin zu Curriculaveränderungen in der Universität. Eine wesentliche Hilfe war dabei das Hochschul- und Wissenschaftsprogramm (HWP) des Landes Bremen.

Und es sind tatsächlich Erfolge zu verzeichnen. Um die Frauenanteile zu erhöhen, sind insbesondere aus dem Fachgebiet Informatik heraus Initiativen entwickelt worden, die national und international wirken. So konnte der Anteil der Studienanfängerinnen in Informatik der Universität Bremen kontinuierlich bis auf nunmehr 29 % im Wintersemester 2004/05 gesteigert werden. Dies ist bemerkenswert, da der bundesweite Trend seit zwei Jahren rückläufig ist und deutschlandweit nur noch 17% Studienanfängerinnen zu verzeichnen sind. Die weit über dem Bundesdurchschnitt liegenden Frauenanteile im Bremer Informatikstudiengang verdeutlichen die intensiven Aktivitäten im Lande Bremen, das von der Bundesregierung im Aktionsprogramm für die Entwicklung der Informationsgesellschaft formulierte Ziel von 40 % Studienanfängerinnen in Informatik bis zum Jahr 2005 zu unterstützen.

Für weitere Informationen:
Universität Bremen
Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik
der Universität Bremen
Dipl.-Inform. Veronika Oechtering
Tel.: 0421 / 218-2701
Fax: 0421 / 218-8767
Email: oechtering@uni-bremen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Projekt "Sommeruni für Ingenieurinnen 2005" prämiert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91399/">Projekt "Sommeruni für Ingenieurinnen 2005" prämiert </a>