Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Duo Sarasate aus Hamburg gastiert an der FH Lausitz

20.11.2004 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis lädt der Fachbereich Musikpädagogik der FH Lausitz am Dienstag, dem 23. November 2004, zu 19 Uhr nach Cottbus ein.

Im Konzertsaal der Hochschule in der Lipezker Straße, Gebäude 7, gastiert das Duo Sarasate aus Hamburg mit seinem Programm "Von Liebe, Tod und Leidenschaft". Dargeboten werden eine Auswahl der bekannten "Gurrelieder" von Arnold Schönberg sowie die Sonate F-Dur op. 99 für Violoncello und Klavier von Johannes Brahms.

Als "Duo Sarasate" genießen der Cellist Martin v. Hopffgarten und der Pianist Clemens Kröger internationale Reputation. Auch als Solisten haben sie Akzente gesetzt und befinden sich im Aufwind ihrer musikalischen Karriere. Die Vollblutmusiker, die seit 1995 gemeinsam auftreten, geben sich mit routiniertem Konzertieren nicht zufrieden.

Originelle Programme, in denen virtuose Kompositionen und unkonventionelle eigene Arrangements mit höchstem Schwierigkeitsgrad einen Ehrenplatz haben, sind ihr Markenzeichen. Emotionale Subtilität und furiose Technik verschmelzen in ihrem Spiel zu einer ästhetisch eindrucksvollen Einheit. Auch als Dozenten von Kammermusikmeisterkursen, insbesondere in Lateinamerika, sind die beiden Musiker ein eingespieltes Team.

Weitere Informationen im Fachbereich Musikpädagogik der FH Lausitz unter Telefon 0355 5818-901. Karten zum Preis von 4 Euro (ermäßigt 3 Euro) sind an der Abendkasse erhältlich.

uniprotokolle > Nachrichten > Duo Sarasate aus Hamburg gastiert an der FH Lausitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91517/">Duo Sarasate aus Hamburg gastiert an der FH Lausitz </a>