Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

PRESSE-Einladung Integrierte Versorgung Psychiatrie

21.11.2004 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Für Redaktionen/Journalisten:
- Gesundheitspolitik
- Medizin
Integrierte Versorgung in der Psychiatrie
DGPPN stellt Rahmenkonzept vor
Freitag, 26. November 2004, 13.00 bis 14.00 Uhr
ICC Berlin
Vorherige Anmeldung erbeten Der Gesetzgeber hat Vorgaben für Integrierte Versorgungsnetze geschaffen. Seelische Erkrankungen können heute zwar gut behandelt werden. Aber gerade hier gibt es nennenswerte Mängel wegen der fehlenden Vernetzung zwischen Psychiatern und ärztlichen Psychotherapeuten, Hausärzten, Psychologen sowie Reha-Einrichtungen.
Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) hat sich deshalb an die Spitze der Bemühungen sowohl um die Verbesserungen für Patienten als auch für eine sinnvollere Verteilung der Ressourcen gestellt. Für die vier häufigsten psychischen Krankheiten - Depression, Schizophrenie, Demenzen und Alkoholismus - werden Rahmenkonzepte auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse (evidenzbaisert) erarbeitet, die dann den regionalen Gegebenheiten angepasst und umgesetzt werden.
Im Rahmen ihres Jahreskongresses stellt die Fachgesellschaft Entscheidungsträgern und Journalisten nun erstmals das zusammen mit weiteren Organisationen entwickelte Rahmenkonzept "Integrierte Versorgung Depression" vor.

Wir möchten auch Sie herzlich zu dieser Informationsveranstaltung einladen:
Rahmenkonzeption "Integrierte Versorgung Depression"
Freitag, 26. November 2004, 13.00 bis 14.00 Uhr
Salon 21, Internationales Congress-Centrum Berlin (ICC)

Es laden ein:
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
Deutscher Hausärzteverband (BDA)
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN)
Berufsverband Deutscher Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (BVDP)
Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten (bvvp)
Deutscher Psychotherapeutenverband (DPTV)
Vereinigung der Kassenpsychotherapeuten
Kompetenznetz Depression und Suizidalität

Plätze begrenzt - Anmeldung erbeten / Kontakt:
PD Dr. Dr. Martin Härter
Universitätsklinikum Freiburg
Abt. Psychiatrie und Psychotherapie
Hauptstraße 5, 79104 Freiburg
Tel.: 0761 / 270 69 00; Fax: 0761 / 270 69 89;
E-Mail: martin_haerter@psyallg.ukl.uni-freiburg.de

ACHTUNG:
Weitere Sonderveranstaltungen im Rahmen des DGPPN-Kongresses 2004 im ICC Berlin:
* Schülerkongress
Mittwoch, 24.11.2004, 14.00 bis 16.00 Uhr
* Kostenlose Informationsveranstaltung für die Bevölkerung
Freitag, 26.11.04, 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr
Experten informieren und beantworten Fragen des Publikums
Ausführliche Informationen unter:
www.mwm-vermittlung.de/aktudgppn04.html

PRESSE-Kontakt:
MWM-Vermittlung
Kirchweg 3 B, 14129 Berlin
Tel.: (030) 803 96-86, Fax: -87
E-Mail: mwm@mwm-vermittlung.de
Weitere Informationen: http://www.mwm-vermittlung.de/aktudgppn04.html
uniprotokolle > Nachrichten > PRESSE-Einladung Integrierte Versorgung Psychiatrie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91522/">PRESSE-Einladung Integrierte Versorgung Psychiatrie </a>