Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Weiterbildung "Rating-Analyst": Einladung zur Pressekonferenz

14.11.2002 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Sperrfrist: Freitag, 29. November 13.00 Uhr

Durch die geplanten neuen Eigenkapitalregelungen - bekannt unter dem Stichwort "Basel II" - werden in naher Zukunft die Kreditrisiken von den Banken differenzierter als bisher gemessen und erfasst. Um diese Risiken kompetent analysieren zu können, ist ein "Rating-Verfahren" nötig. Doch noch mangelt es an ausreichend qualifizierten Fachkräften.
Das Weiterbildungsangebot zum Rating-Analysten, das der Fachbereich Betriebswirtschaft der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg ab dem Sommersemester 2003 anbietet, wird diese Lücke schließen.

Hintergründe und Inhalte dieses Weiterbildungsangebots erläutern Ihnen die Initiatoren im Rahmen einer Pressekonferenz am
Freitag, 29. November 2002
um 13.00 Uhr
im Raum L 204 in der Bahnhofstraße 87

Ablauf:
· Begrüßung: Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Eichele, Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg
· Vorstellung des Weiterbildungsangebotes "Rating-Analyst": Prof. Dr. Josef Fischer, wissenschaftlicher Leiter des Projekts
· Rating für den Mittelstand: Dr. Dieter Riesterer, Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken
· "Warum Rating-Ausbildung für Bankmitarbeiter?": Prof. Hubert Weiler; Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg
· Rating für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer: Dieter Kempf, DATEV eG
· Rating-Advisory und alternative Finanzierung für den Mittelstand: Dr. Bernd Rödl, Rödl & Partner GbR
uniprotokolle > Nachrichten > Weiterbildung "Rating-Analyst": Einladung zur Pressekonferenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9156/">Weiterbildung "Rating-Analyst": Einladung zur Pressekonferenz </a>