Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

StIBET Matching Funds 2004 - 17 Stipendien für internationale Studierende der Hochschule Reutlingen

23.11.2004 - (idw) Fachhochschule Reutlingen. Hochschule für Technik und Wirtschaft

Im Rahmen des Stipendien- und Betreuungsprogramms STIBET Matching Funds konnte für das Wintersemester 2004/05 wie im vergangenen Jahr an 17 internationale Studierende ein Stipendium vergeben werden.
STIBET Matching Funds ist ein vom DAAD (Deutscher Akademischer Austausch Dienst) getragenes Stipendienprogramm, der die Finanzierung zu 45 % übernimmt, sofern Matching Partner, d.h. Finanzierungspartner für die verbliebenen 55 % gefunden werden. Rektor Prof. Dr. Georg Obieglo gelang es, die Reinhold Beitlich Stiftung in Tübingen als neuen Partner zu gewinnen, die sich mit einem namhaften Betrag beteiligte. Der Förderverein der Hochschule, Campus Reutlingen e.V., der schon in den vergangenen Jahren das Programm als zuverlässiger Partner mitfinanzierte, war auch in diesem Jahr bereit, als Matching Partner dabei zu sein. So war es Baldur Veit, Leiter des Akademischen Auslandsamts, möglich, vom DAAD die 45 % Finanzierungssumme zu erhalten und so mit einem Gesamtbetrag von 30.000 Euro 17 internationale Studierende zu fördern.
Bei der Verleihung der Stipendienurkunden beglückwünschte Rektor Dr. Obieglo die Studierenden und dankte den Professoren, die über ein Auswahlverfahren ihre internationalen Studierenden für ein Stipendium vorgeschlagen haben, für ihre Unterstützung. Baldur Veit betonte, dass die Studierenden nicht hinsichtlich sozialer Bedürftigkeit ausgesucht wurden, sondern deren Qualifikation entscheidend für die Auswahl war. Er hoffe, "dass es im kommenden Jahr wieder möglich sein werde, Stipendien aus diesem Programm zu vergeben".
In diesem Jahr ist es ein ganz internationaler Kreis von Stipendiaten, da alle fünf Kontinente abgedeckt sind. Folgende Studierenden wurden mit einem Stipendium ausgezeichnet:

Nicolas Razin, Frankreich, Außenwirtschaft
Marnie Meko Hamagami, Kanada, Außenwirtschaft
Michelle Meilak, Australien, Chemistry with Marketing
Ana Maria Cortés Palacios, Mexiko, European School of Business
Federico Quiroz Peterson, Mexiko, European School of Business
Maria Eugenia Maletti, Argentinien, Internationales Marketing
Jing Guo, VR China, International Business
Miroslav Kafedzhiev, Bulgarien, International Business
Alesia Staravoitara, Weißrussland, International Business
Irina Kmitina, Ukraine, Informationstechnologie und Automation
Ksenia Korshunova, Russland, Maschinenbau
Vladimir Vlasov, Russland, Maschinenbau
Anne Gelas, Frankreich, Produktionsmanagement
Nathalie Morisset-Bouchard, Frankreich, Produktionsmanagement
Ganna Kagolovska, Ukraine, Textiltechnologie/ Textilmanagement
Heli A. Lappalainen, Finnland, Textiltechnologie/ Textilmanagement
Adil Nourddine, Marokko, Wirtschaftsinformatik

uniprotokolle > Nachrichten > StIBET Matching Funds 2004 - 17 Stipendien für internationale Studierende der Hochschule Reutlingen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91602/">StIBET Matching Funds 2004 - 17 Stipendien für internationale Studierende der Hochschule Reutlingen </a>