Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Uni DuE: Hoffnung auf Studienmöglichkeiten - Irakische Studierende in Essen

23.11.2004 - (idw) Universität Duisburg-Essen

17 Studierende aus dem Irak werden am 30. November an der Universität Duisburg-Essen erwartet. Die 12 Studenten und 5 Studentinnen absolvieren im Dezember auf dem Campus Essen einen Deutsch- und Landeskundekurs, der speziell für diesen Anlass von Ramona Karatas, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Geisteswissenschaften, konzipiert wurde. Neben diesen Studien unternehmen die Gäste Exkursionen innerhalb Essens, in Nachbarstädte der Region sowie nach Köln, Bonn und Aachen.

Finanziert wird der Besuch in Essen vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) mit Mitteln des Auswärtigen Amtes. Ende Dezember wird eine Auswahlkommission aus der Gruppe zehn Studierende benennen, die ab April 2005 - ebenfalls durch den DAAD gefördert - einen englischsprachigen Master-Studiengang beginnen können. Die Kandidaten bleiben von Januar bis März 2005 in Essen und nehmen an einem weiteren Sprachkurs des Instituts für Kultur und Sprache (IKS) teil.

Hinweis an die Redaktionen:
Da sich aufgrund der derzeitigen Situation im Irak die Anreise verzögern kann, ist die offizielle Begrüßung an der Universität erst für den 8. Dezember, 16.45 Uhr, Raum R12 V03 D81, geplant. Wir freuen uns darauf, Vertreter Ihrer Redaktion zu diesem Termin begrüßen zu können. Es besteht die Möglichkeit zum Fotografieren und zu Interviews mit den Teilnehmern.

Redaktion: Arne Schnebel, Tel.: (0201) 183-2617
Weitere Informationen: Ramona Karatas, Tel.: (0201) 183-3371, E-Mail: ramona.karatas@uni-essen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Uni DuE: Hoffnung auf Studienmöglichkeiten - Irakische Studierende in Essen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91640/">Uni DuE: Hoffnung auf Studienmöglichkeiten - Irakische Studierende in Essen </a>