Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Herzseminar für Patienten und ihre Angehörigen

23.11.2004 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Für Menschen, die an einer Herzklappenerkrankung leiden, stellen sich viele Fragen: Wann muss operiert werden? Was passiert bei dem Eingriff? Was ist danach zu beachten? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es an der Uni Würzburg bei einem Herzseminar, das sich an Patienten, ihre Angehörigen und andere Interessierte richtet. Es findet am Samstag, 27. November, von 10.00 bis 13.15 Uhr im Hörsaal des Zentrums für Operative Medizin (ZOM) in der Oberdürrbacher Straße 6 statt. Veranstalter sind das Herz-Kreislaufzentrum der Universität und die Deutsche Herzstiftung; der Eintritt ist frei. In Deutschland haben schätzungsweise 200.000 Menschen einen Herzklappenfehler. Die Zahl der Herzklappenoperationen steigt Jahr für Jahr: Wurden 1990 in Deutschland noch 7.437 Patienten operiert, so betrug die Zahl 2003 schon 16.800. Eine der Ursachen für diesen Anstieg ist die Zunahme der Aortenklappen-Einengung bei älteren Menschen.

uniprotokolle > Nachrichten > Herzseminar für Patienten und ihre Angehörigen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91664/">Herzseminar für Patienten und ihre Angehörigen </a>