Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

COLLEGIUM GISSENUM

30.11.2004 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Öffentliche Vortragsreihe wird im Wintersemester fortgesetzt - Thema "Religion und Gewalt" Die öffentliche Vortragsreihe COLLEGIUM GISSENUM hat sich an der Justus-Liebig-Universität Gießen bereits seit 1981 etabliert und verfügt somit inzwischen über eine lange Tradition. Auch in diesem Wintersemester laden der Präsident der Justus-Liebig-Universität gemeinsam mit dem Zentrum für Philosophie und Grundlagen der Wissenschaft wieder die interessierte Öffentlichkeit zum COLLEGIUM GISSENUM ein.

Im Mittelpunkt der Vorträge stehen jeweils aktuelle Fragen der Forschung. Über mehrere Semester hinweg wird eine Rahmenthematik festgelegt. Das derzeitige Rahmenthema lautet "Religion und Gewalt", wobei es speziell um die jüngsten politischen Ereignisse und deren Verflechtungen mit den drei monotheistischen Religionen geht.

Folgende Vorträge stehen im Wintersemester 2004/05 auf dem Programm:

Dienstag, 7. Dezember 2004: Integration und Ausschluss: Gruppenaggression, evolutionärer Ursprung und Funktion der Sprache
Prof. Dr. Josef H. Reichholf, München

Dienstag, 25. Januar 2005: Ich kam nicht, um Frieden zu bringen (Mt. 10,34) - zum Innenverhältnis von Religion und Aggression
Prof. Dr. Horst Herrmann, Münster

Die Vorträge finden jeweils von 18 bis 20 Uhr im Philosophikum I, Otto-Behaghel-Straße 10, 35394 Gießen, Hörsaal 5, statt.

Kontakt:
Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider
Zentrum für Philosophie
Otto-Behaghel-Straße 10
35394 Gießen
Telefon: 0641/99-15530/ -15500
Fax: 0641/99-15509
E-Mail: Bernulf.Kanitscheider@phil.uni-giessen.de

uniprotokolle > Nachrichten > COLLEGIUM GISSENUM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91996/">COLLEGIUM GISSENUM </a>