Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Pressefrühstück anlässlich der Jahrestagung der Helmholtz-Gemeinschaft

02.12.2004 - (idw) Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

www.helmholtz.de/jahrestagung Einladung zum Pressefrühstück am 07.12.2004 in Brüssel

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus Anlass der Jahrestagung der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren lädt Sie der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Prof. Dr. Walter Kröll, am Dienstag, den 07.12.2004 zu einem Pressefrühstück zum Thema
"Forschung und Technologie als Keimzelle des Wachstums - Hat die Lissabon-Strategie eine Zukunft?" ein. Das Frühstück findet in der Zeit von 09:00 - 10:00 Uhr im Brüsseler Büro der Helmholtz-Gemeinschaft, Rue du Trône 98, 6. Etage, 1050 Brüssel, statt.

Der Festakt zur Jahrestagung findet am Dienstag, den 07.12.2004 im Concert Noble in Brüssel ab 17:30 Uhr statt. Die Jahrestagung steht unter dem Motto: "Research Crosses Borders - Helmholtz in Europe". An der Veranstaltung wird auch der neue EU-Forschungskommissar Janez Potocnik teilnehmen. Unter http://www.helmholtz.de/jahrestagung erfahren Sie mehr zu unserem spannenden Programm.
Die Helmholtz-Gemeinschaft ist mit 15 Forschungszentren und mehr als 24.000 Beschäftigten die größte deutsche Forschungsorganisation. Ihr jährliches Budget beträgt rund 2,2 Mrd. ¤.
Es ist das erste Mal, dass eine deutsche Forschungsorganisation Ihre Jahrestagung in Brüssel veranstaltet. Dies ist Ausdruck der Bedeutung, die Helmholtz der Kooperation in Forschung und Wissenschaft auf europäischer und internationaler Ebene beimisst.
Die Helmholtz-Gemeinschaft wird zudem in Brüssel ein Positionspapier zum 7. EU-Forschungsrahmenprogramm verabschieden, um sich frühzeitig an der Diskussion über das neue Rahmenprogramm zu beteiligen. Dieses Positionspapier und die internationale Strategie von Helmholtz möchte Herr Prof. Walter Kröll anlässlich des Pressefrühstücks erläutern.
Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Bitte teilen Sie mit, ob Sie an dem Pressefrühstück teilnehmen möchten (Antwort an: Ninetta Palmer: +32-2-5000-970; ninetta.palmer@helmholtz.de)

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ellen Peerenboom

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren
Kommunikation und Medien
ellen.peerenboom@helmholtz.de
Telefon zur Zeit:
0032 2 5000 975

Für die Redaktion: Wir können Ihnen kurzfristig Bilder des Pressefrühstücks und der Festveranstaltung zur Verfügung stellen.
Weitere Informationen: http://www.helmholtz.de/jahrestagung Informationen zur Jahrestagung der Helmholtz-Gemeinschaft auf Deutsch und Englisch
uniprotokolle > Nachrichten > Pressefrühstück anlässlich der Jahrestagung der Helmholtz-Gemeinschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/92158/">Pressefrühstück anlässlich der Jahrestagung der Helmholtz-Gemeinschaft </a>