Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Chemische Biologie in Deutschland

08.12.2004 - (idw) DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Statusseminar vom 13.-14. Dezember 2004 in Frankfurt am Main In der molekularbiologischen Grundlagenforschung können wichtige Fragen zur Funktion von Proteinen, ihren Interaktionen und ihrem Zusammenspiel in zellulären Kommunikationsnetzwerken nur durch die Verwendung niedermolekularer Sonden geklärt werden. Die organische Chemie verfügt über ein großes Reservoir an interessanten Substanzen und über exzellentes Know-How für den Aufbau von Substanzbibliotheken. Oft erlaubt auch erst die Kombination von biologischen und chemischen Methoden die Charakterisierung von Protein- oder Genfunktionen.

Eine systematische Zusammenarbeit beider Disziplinen - oft als Chemische Biologie bezeichnet - findet im akademischen Raum aber noch kaum statt. Vor diesem Hintergrund formiert sich gegenwärtig eine Initiative, das ChemBioNet, um die notwendige Zusammenarbeit von Chemikern und Molekularbiologen zu fördern.

Gewissermaßen als erste Bestandsaufnahme werden die Partner des Netzwerks vom 13.-14. Dezember 2004 in einer Konferenz in Frankfurt/M. im DECHEMA-Haus, Theodor-Heuss-Allee 25, die bereits laufenden Forschungsprojekte der Chemischen Biologie vorstellen.
Weitere Informationen: http://events.dechema.de/ChemBioNet - Veranstaltungsprogramm und Anmeldung http://www.chembionet.org - Informationen zum ChemBioNet
uniprotokolle > Nachrichten > Chemische Biologie in Deutschland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/92490/">Chemische Biologie in Deutschland </a>