Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Friedrich-Dessauer-Medaille für Prof. Jürgen Kiefer

09.12.2004 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Prof. Dr. Jürgen Kiefer, der bis zum Jahr 2002 am Strahlenzentrum der Justus-Liebig-Universität Gießen das Fach Biophysik vertrat, ist bei der internationalen Tagung HEIR 2004 ("Health Effects of Incorporated Radionuclides"), die letzte Woche in München stattfand, eingeladen worden, die "Friedrich-Dessauer-Lecture" zu halten. Gleichzeitig erhielt er die "Friedrich-Dessauer-Medaille 2003". Sie wird "für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Strahlenforschung" von dem "Gemeinschaftsausschuss Strahlenforschung" (GAST) und der "Gesellschaft der Freunde und Förderer des Röntgen-Museums" verliehen und ist Teil des "Friedrich-Dessauer-Preises", mit dem an den großen deutschen Forscher, Philosophen, Politiker und Humanisten Friedrich Dessauer (1881-1963) erinnert wird. Der "Friedrich-Dessauer-Preises" besteht aus einem Preis für hervorragende junge Wissenschaftler, der in diesem Jahr an die Privatdozentin Dr. Anna A. Friedl (Universität München) ging, sowie der "Lecture" und der Medaille.

uniprotokolle > Nachrichten > Friedrich-Dessauer-Medaille für Prof. Jürgen Kiefer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/92497/">Friedrich-Dessauer-Medaille für Prof. Jürgen Kiefer </a>