Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Wirtschaftsstudium neben dem Beruf - Kooperation ermöglicht Bildungschance in Bochum und Dortmund

23.12.2004 - (idw) Fachhochschule Bochum

Für Berufstätige gibt es ab September 2005 ein neues berufsbegleitendes
Angebot: Sie können den Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften im
Abendstudium erwerben. Möglich wird dies aufgrund einer Zusammenarbeit der
er Fachhochschule Bochum mit der Essener Fachhochschule für Ökonomie und
Management. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde gestern in Bochum
unterschrieben. Die Lehrveranstaltungen werden - um möglichst vielen Berufstätigen das
Wirtschaftsstudium neben dem Beruf zu ermöglichen - nicht nur in Bochum
sondern auch in Dortmund angeboten. Beim Wirtschafts-Studium finden alle
Veranstaltungen außerhalb der Arbeitszeiten statt. Tagsüber arbeiten die
Teilnehmer, sammeln weiter Berufserfahrungen und verdienen ihr gewohntes
Gehalt. Die Vorlesungen werden am Abend und an den Wochenenden besucht.
Grundlage für das Studium ist das entsprechende Curriculum des
BA-Studiengangs des Fachbereichs Wirtschaft der Bochumer Hochschule, das an
die Bedürfnisse der Berufstätigen angepasst wurde. Die gesamte
organisatorische Abwicklung liegt beim Essener Partner. Damit erschließen
sich die Bochumer ein Segment, dass sie bislang mit eigenen Bordmitteln
nicht selbst bedienen konnten. Der Essener Partner verfügt über langjährige
Erfahrungen im Abendstudienbereich.
Infos unter 0180-1810048 zum Ortstarif
Weitere Informationen: http://www.fom.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Wirtschaftsstudium neben dem Beruf - Kooperation ermöglicht Bildungschance in Bochum und Dortmund
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93120/">Wirtschaftsstudium neben dem Beruf - Kooperation ermöglicht Bildungschance in Bochum und Dortmund </a>