Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

EINLADUNG ZUM PRESSE-WORKSHOP DER DGKJ AM 10./11. FEBRUAR 2005

11.01.2005 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Gesundheitsforschung für Kinder und Jugendliche spielt sich nicht nur im Labor ab. Sie reicht in die Versorgung kranker Kinder hinein, verbessert Heilungschancen und erhöht die Lebensqualität der kleinen Patienten. Gesundheitsforschung für Kinder und Jugendliche ist auch kein abgeschlossener medizinischer Bereich: Aktuelle Forschungsergebnisse werfen brisante Fragen nach Konsequenzen auf, ob für die Ethikdiskussion oder für verbesserte Lebens- und Umweltbedingungen der Kinder. Der "Tag der Gesundheitsforschung" am 20. Februar wird diesen faszinierenden Wissenschaftsbereich allgemein verständlich und ideenreich vorstellen. Dieses Angebot an die Öffentlichkeit wurde initiiert vom Medizinischen Fakultätentag, der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Projektträger im DLR sowie der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Das Auftaktthema dieses neuen Aktionstags ist 2005 die "Forschung für gesunde Kinder", fachlich unterstützt von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Bundesweit laden Universitäts-Kinderkliniken und andere wissenschaftliche Einrichtungen Kinder, Eltern, wissenschaftlich Interessierte, Politiker und Medien ein, sich selbst ein Bild von der Gesundheitsforschung für die Kinder- und Jugendmedizin zu machen.

Die DGKJ veranstaltet im Vorfeld des "Tages der Gesundheitsforschung" den

Presse-Workshop
"Wissen schafft Gesundheit. Gesundheitsforschung für Kinder"
am 10. und 11. Februar 2005 in Berlin

zu dem wir herzlich einladen. Experten unterschiedlicher Forschungsgebiete wollen Ihnen aktuelle Themen der Kinder- und Jugendmedizin nahe bringen, praktische Einblicke in den Klinikalltag geben und mit Ihnen die spannenden Entwicklungen in der Pädiatrie diskutieren.

Das Vorprogramm können Sie unter http://www.dgkj.de/presse.html einsehen.

Wir freuen uns auf Ihre frühzeitige Anmeldung - bitte noch im Januar: Sie können uns per Fax, E-Mail oder Telefon kontaktieren. Weitere Informationen senden wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zu. Gern sind wir Ihnen auch bei der Hotelbuchung oder anderen Fragen behilflich.

Ansprechpartnerin: Dr. Sybille Lunau, Tel.: 030 / 308 77 79 -14, Fax -99, presse@dgkj.de
Weitere Informationen: http://www.dgkj.de/presse.html - Vorprogramm des Workshops
uniprotokolle > Nachrichten > EINLADUNG ZUM PRESSE-WORKSHOP DER DGKJ AM 10./11. FEBRUAR 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93463/">EINLADUNG ZUM PRESSE-WORKSHOP DER DGKJ AM 10./11. FEBRUAR 2005 </a>