Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Digital Radio Mondiale "DRM" hält Einzug in den Automotive-Bereich

12.01.2005 - (idw) Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Das Fraunhofer IIS präsentierte die erste DRM-Lösung für Autoradios. Dieses DRM-Chipdesign ermöglicht ein individuelles Entertainment und exzellenten Hörgenuss im Auto und wird die Basis vieler Consumerprodukte sein. Mit der Consumer Electronic Show (CES) vom 6. - 9. Januar 2005 in Las Vegas wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein für Digital Radio Mondiale "DRM" gelegt: Der DRM-Standard wird jetzt auch im Automotive-Bereich eingesetzt. Ausgehend von der digitalen "SAF7730" Autoradio-Plattform von Philips präsentierte das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS die erste DRM-Implementierung für Autoradios. Durch ein DRM-Einsteckmodul wird der weltweite Radio-Standard DRM nahtlos in bestehende Consumerprodukte integriert. Schon heute lassen sich Produktportfolios - zu minimalen Einstiegskosten - beliebig erweitern und garantieren eine rasche Markteinführung. Mittelfristig wird die Entwicklung von vollständig integrierten Chip-Sätzen für den DRM-Standard die Systemkosten bei Autoradios weiter senken und die Verbreitung im Massenmarkt sichern.

Der DRM-Standard verwendet leistungsfähige Verfahren zur Musik- und Sprachcodierung und überträgt digitale Inhalte in hoch komprimierter Form. Das Ergebnis kann sich hören lassen: Die Lieblingsmusik wird auf Knopfdruck im Radio gespeichert und bietet jederzeit eine individuelle Unterhaltung während der Fahrt. Parallel zum Audioprogramm können zusätzliche Multimedia-Inhalte und digitale Informationen, wie Schlagzeilen, Verkehrs- und Touristeninformationen übertragen werden, die der Benutzer bei Interesse abrufen kann.

Die vorgestellte DRM-Lösung für Autoradios wurde mit Hilfe der "SAF7730" Autoradio-Plattform von Philips realisiert. Sie ist ausgestattet mit einem hochintegrierten "TEF6730" Empfänger für die Lang-, Mittel- und Kurzwelle sowie UKW, und einem Audio-Prozessor für Signalverarbeitung und Wiedergabe. Die Hardware des DRM-Empfängers ist auf einem FPGA-Board (Field Programmable Gate Array) realisiert und wurde vom etablierten "Fraunhofer DRM Software Radio" abgeleitet. Die Decodierung der Datendienste erfolgt auf einem ARM9-Prozessor, auf dem auch die Audiodaten mit Hilfe der Software-Bibliotheken von Coding Technologies verarbeitet werden.
Fraunhofer-Institut für
Integrierte Schaltungen IIS

Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Institutsleitung
Prof. Dr.-Ing. Heinz Gerhäuser

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Michael Schlicht
Telefon +49 (0) 91 31/7 76-4 39
Fax +49 (0) 91 31/7 76-4 99
michael.schlicht@iis.fraunhofer.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Martina Spengler
Telefon +49 (0) 91 31/7 76-1 30
Fax +49 (0) 91 31/7 76-1 39
presse@iis.fraunhofer.de
www.iis.fraunhofer.de
Weitere Informationen: http://www.iis.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Digital Radio Mondiale "DRM" hält Einzug in den Automotive-Bereich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93525/">Digital Radio Mondiale "DRM" hält Einzug in den Automotive-Bereich </a>