Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

EU High-Level Scientific Conference Serie: Multidimensionale Translation

12.01.2005 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Europäische Union vergibt im Rahmen des Marie Curie (HRM) Programms großzügige Stipendien an den wissenschaftlichen Nachwuchs in Europa und unterstützt die Einladung international führender TranslationswissenschaftlerInnen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.euroconferences.info und http://www.atrc.de.

"Multidimensionale Translation" ist der Titel einer neuen internationalen Konferenzserie, die vom 2. - 6. Mai 2005 an der Universität des Saarlandes eröffnet und vom 1. - 6. Mai 2006 in Kopenhagen sowie vom 30. April - 5. Mai 2007 in Wien fortgesetzt wird.

'Translation' bedeutet die mündliche und schriftliche Dimension der Sprachmittlung für Dritte. Die multidimensionale Translation befasst sich mit dem Überschreiten der traditionellen Grenzziehungen zwischen intralingualer Translation (innerhalb einer Nationalsprache, z.B. die technische Redaktion), interlinguale Translation (über die Grenzen von Nationalsprachen hinweg, z.B. das Übersetzen und Dolmetschen zwischen dem Chinesischen und Deutschen) und intersemiotischer Translation (Mittlung über die Grenzen von Zeichensystemen hinweg, z.B. die Vertonung von Shakespeare's Macbeth durch Verdi). Diskutiert werden neue Formen der Translation, die sich insbesondere durch den Wechsel des Mediums auszeichnen und vom technologischen Fortschritt in Form, Inhalt, Struktur und Modalität geprägt sind, z.B. Hypertext-Übersetzen, Schriftdolmetschen, Untertitelung oder Audiodeskription. Die Tagungsserie führt die internationale wissenschaftliche Diskussion fort, die als Saarbrücker Symposien mit den Themen Theorie, Methodologie und Kulturtransfer in der Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft und dem Thema der textlinguistischen Dimensionen der Translation ('Text und Translation') angeregt wurde.

Die Konferenzserie 'Multidimensionale Translation (Mutra)' wird von acht europäischen Partnern in Aarhus (Prof. Dr. Jan Engberg), Berlin (Mary Carroll/Titelbild), Budapest (Prof. Dr. Kristina Szabari), Kopenhagen (Prof. Dr. Henrik Gottlieb), Flensburg (Prof. Dr. Klaus Schubert), Ventspils/Riga (Prof. Dr. Valda Rudzi¨a) und Wien (Prof. Dr. Gerhard Budin) organisiert. Die leitende Koordination übernimmt das Advanced Translation Research Center (ATRC), Prof. Dr. H.Gerzymisch-Arbogast, an der Universität des Saarlandes mit der Unterstützung von Eurice GmbH (Jörg Scherer).

MuTra wird mit grundlegenden Erörterungen zur Problematik, Theorie und Methodik der Multidimensionalität in der Translation in Saarbrücken eröffnet und in Kopenhagen mit Schwerpunkt 'Audiovisuelle Translation' sowie in Wien mit dem Schwerpunkt 'Interkulturelles Wissensmanagement und Fachkommunikation' fortgeführt.

Alle Vorträge und Diskussionen finden in englischer Sprache statt.

Sie haben Fragen? Bitte wenden Sie sich an:
Prof. Dr. Heidrun Gerzymisch-Arbogast
Advanced Translation Research Center (ATRC)
Universität des Saarlandes Tel.: +49 (0)681 302-4248
Postfach 15 11 50 +49 (0)681 302-4133
D-66041 Saarbrücken
E-Mail: info@euroconferences.info
http://www.euroconferences.info
http://www.atrc.de

uniprotokolle > Nachrichten > EU High-Level Scientific Conference Serie: Multidimensionale Translation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93544/">EU High-Level Scientific Conference Serie: Multidimensionale Translation </a>