Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Neu erschienen: Positionen der Frauennetzwerke zur Studienreform in Informatik und Ingenieurwesen

19.11.2002 - (idw) Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie

Die Broschüre des Kompetenzzentrums "Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie" stellt Frauennetzwerke und Verbände in Technik, Informationstechnologie und Naturwissenschaften sowie ihre Stellungnahmen und Aktivitäten zu Studienreformen in Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften vor.

Die Inhalte der Broschüre sind Ergebnisse eines Expertinnengesprächs vom Juni 2002, in dem die Frauennetzwerke und -verbände ihre Positionen und Forderungen zur Studienreform zusammentrugen und diskutierten. Das Expertinnengespräch fand statt im Rahmen des Projekts "Impulse nutzen - Zukunftschancen durch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre - Gender Mainstreaming als Impuls und Motor für die Studienreform in Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften". Auf der gleichnamigen Konferenz stellten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen erfolgreiche Projekte zur Gewinnung neuer Zielgruppen vor. Projektschwerpunkte bildeten Initiativen zur Stärkung mathematischer und informationstechnischer Kompetenzen von Mädchen im Rahmen des schulischen Unterrichts und Reformprojekte zur Gewinnung neuer Potentiale für Ingenieur- und Naturwissenschaften. Die Dokumentation des Kongresses ist im Oktober diesen Jahres erschienen. (Nähere Informationen im idw vom 21.10.02.)

Die nun vorliegende Publikation stellt die Positionen von technisch-naturwissenschaftlichen Frauennetzwerken und Verbänden vor und ergänzt damit die Vorstellung der Projekte auf der Konferenz. Die Zusammenstellung zeigt, mit welchem Engagement sich Frauen-Technik-Netze an der Studienreform beteiligen und ihren Sachverstand einbringen. Die Angabe von Ansprechpersonen der Netzwerke sowohl allgemein als auch zu dem thematischen Schwerpunkt der Broschüre ermöglicht eine Fortführung der Netzwerkbildung durch Kontaktaufnahme und Kooperation.

Die Broschüre ist kostenfrei unter folgender Adresse zu beziehen:
Kompetenzzentrum | Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie
Fachhochschule Bielefeld
Dr. Martina Meyer zur Heyde
Wilhelm-Bertelsmann-Straße 10
D-33602 Bielefeld
fon: +49. 521.106-73 54
fax: +49. 521.106-71 54
email: meyer@kompetenzz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neu erschienen: Positionen der Frauennetzwerke zur Studienreform in Informatik und Ingenieurwesen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9365/">Neu erschienen: Positionen der Frauennetzwerke zur Studienreform in Informatik und Ingenieurwesen </a>