Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Fraunhofer IESE baut internationale Spitzenposition aus

14.01.2005 - (idw) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Kaiserslautern, Januar 2005. Freudige Neuigkeiten gab es gleich zu Anfang des neuen Jahres für das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE). Einer Wertung des international renommierten "Journal of Systems and Software" zufolge ist es weiterhin die beste europäische Forschungseinrichtung im Bereich Software und System Engineering. Weltweit ist es auf Platz 4, vor dem Fraunhofer IESE stehen nur noch wesentlich personalstärkere Einrichtungen wie beispielsweise die Carnegie Mellon University / SEI in den USA, welche den ersten Platz des Rankings belegt. Auch bei der Bewertung im letzten Jahr war keine andere europäische Forschungseinrichtung im Bereich Software und System Engineering besser platziert als das Fraunhofer IESE. Nach dem sehr guten sechsten Platz auf der weltweiten Rangliste im letzten Jahr freut den geschäftsführenden Institutsleiter des Fraunhofer IESE, Professor Rombach, der erneute Sprung nach vorn auf den vierten Platz besonders: "Diesen Spitzenplatz verdanken wir unseren herausragenden Forscherinnen und Forschern, die auch in den letzten fünf Jahren große wissenschaftliche Leistungen erbracht und diese veröffentlicht haben. Wir hätten nicht gedacht, dass wir wesentlich größere Institutionen wie z.B. Bell Labs noch überholen können. Jetzt müssen wir alles daran setzen, diese Position zu halten."

Dass ein Institut, welches sich der angewandten, industrienahen Forschung verschrieben hat,
bei internationalen wissenschaftlichen Publikationen durchaus einen Spitzenplatz erreichen kann, bestätigt laut den Institutsleitern Prof. Rombach und Prof. Liggesmeyer die Fraunhofer-Philosophie: "Spitzenleistung in der Grundlagenforschung ist die Voraussetzung für erfolgreichen industriellen Technologietransfer."

Der Index des Journal of Systems and Software zählt die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der letzten fünf Jahre in den sechs renommiertesten wissenschaftlichen Zeitschriften im Umfeld des Software und System Engineering. Das Fraunhofer IESE verbesserte sich mit seinen Veröffentlichungen in diesem Index um 15%, wodurch der Sprung nach oben möglich wurde.

Das Fraunhofer IESE betreibt angewandte Forschung in verschiedenen Bereichen des Software Engineering wie beispielsweise Anforderungs- und Usability-Engineering, Software-Architekturen, Qualitätssicherung und IT-Sicherheit im Sinne von Security und Safety. Grundpfeiler des Instituts bildet der experimentelle Ansatz. Dieser belegt messbar den Mehrwert innovativer Techniken und Methoden des Instituts durch deren praktischen Einsatz in der Industrie. Dieser Mehrwert drückt sich häufig in Kostenersparnis, höherer Qualität oder schnellerer Markteinführung innovativer Produkte aus.

Weitere Informationen zum Fraunhofer IESE und einen Link auf die Statistik finden Sie auf der Homepage des Instituts (www.iese.fraunhofer.de).

2854 Zeichen. inkl. Leerzeichen.
Wir bitten um ein Belegexemplar - vielen Dank.

Ansprechpartner:
Dipl.-Inform. Jörg Dörr
Fraunhofer IESE
Sauerwiesen 6
67661 Kaiserslautern
Tel.: 06301 / 707 223
Fax: 06301 / 707 200
Weitere Informationen: http://www.iese.fraunhofer.de - Homepage des Fraunhofer IESE
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IESE baut internationale Spitzenposition aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93651/">Fraunhofer IESE baut internationale Spitzenposition aus </a>