Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Einsatz des Globalen Positionierungssystems (GPS) im

18.01.2005 - (idw) Technische Universität Berlin

Veranstaltung des Instituts für Geodäsie und Geoinformationstechnik und des Technischen Hilfswerks Das Technische Hilfswerk (THW) und das Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik der TU Berlin laden am Samstag, dem 22. Januar 2005 zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Thema "GPS-Einsatz im Katastrophenschutz" ein. Die Veranstaltung findet von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Gelände der KRONE GmbH, Beeskowdamm 3 - 11 in 14167 Berlin statt.

Im Dialog zwischen Wissenschaftlern der TU Berlin und Anwendern von satellitengestützten Navigations- und Ortungsverfahren des THW soll das Zuverlässigkeits- und Genauigkeitspotenzial von verschiedenen GPS-Messmethoden kritisch behandelt werden. GPS steht für Globales Positionierungssystem.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Dipl.-Ing. Christian Clemen, Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik Tel.: 030/314-26483, E-Mail: clemen@fga.tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi9.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Einsatz des Globalen Positionierungssystems (GPS) im
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93774/">Einsatz des Globalen Positionierungssystems (GPS) im </a>