Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Science Net-MV: Internetportal als internationale Visitienkarte

11.02.2005 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

PM 25/2005

Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen unseres Bundeslandes, Partner des Verwertungsverbunds Mecklenburg-Vorpommern, haben eine umfassende Erweiterung ihres Kompetenzportals zur Spitzenforschung in Mecklenburg-Vorpommern ScienceNet-MV www.sciencenet-mv.de vorgenommen. ScienceNet-MV ist dank vorbildlicher Zusammenarbeit der Verbundpartner zu einer internationalen Visitenkarte der Spitzenforschung in Mecklenburg-Vorpommern für Wirtschaft und Wissenschaft ausgebaut worden. Hierbei hat die Universität Greifswald unter Leitung des international renommierten Mikrobiologen Prof. Dr. Michael Hecker stellvertretend für die Verbundpartner die Projektkoordination übernommen.

"Durch die Schaffung eines thematischen und einrichtungsübergreifenden Zugangs zu den Top-Wissenschaftlern des Landes wird die Spitzenforschung in Mecklenburg-Vorpommern jetzt national und international besser sichtbar", sagt Professor Hecker.

Das Portal ScienceNet-MV, das die innoveas AG realisierte, stellt einzelne Wissenschaftler mit ihren Kompetenzen, Arbeitsgebieten, Projekten und Netzen in den Vordergrund und nicht die entsprechenden Organisationsstrukturen oder Förderinstrumente.

ScienceNet-MV bietet Informationen zu Topwissenschaftlern der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, der Universität Rostock, der Fachhochschulen Neubrandenburg, Stralsund und Wismar sowie des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung, des Max Planck-Instituts für demographische Forschung, des Instituts für Niedertemperatur-Plasmaphysik e. V., des Instituts für Organische Katalyse Rostock e. V. und des Instituts für Marine Biotechnologie e.V.

ScienceNet-MV schaffe Transparenz im Bereich MV-Spitzenforschung und führe der Wirtschaft und Wissenschaft im In- und Ausland interessante Ansatzpunkte für Kooperationen mit Forschergruppen in Mecklenburg-Vorpommern vor Augen, heißt es in einer Presseerklärung des Verbundes.

Info: Prof. Dr. Michael Hecker, Institut für Mikrobiologie, Friedrich Ludwig Jahn-Straße 15a, 17487 Universität Greifswald,
Tel.: 03834-86-4200, Fax: 03834-86-4202,
e-mail: hecker@biologie.uni-greifswald.de
Weitere Informationen: http://www.sciencenet-mv.de http://microbio1.biologie.uni-greifswald.de/biologie/molmibi.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Science Net-MV: Internetportal als internationale Visitienkarte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/95013/">Science Net-MV: Internetportal als internationale Visitienkarte </a>