Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Vorlesung digital? E-Teaching will gelernt sein

11.02.2005 - (idw) Leibniz-Gemeinschaft

e-teaching.org: Das Internet-Portal für Hochschul-Dozenten auf der LEARNTEC in Karlsruhe

Das Internetportal für Lehrende an Hochschulen e-teaching.org präsentiert sich am 16. Februar auf der LEARNTEC in der Gartenhalle, Stand 301. Um 14:30 Uhr gibt der wissenschaftliche Leiter Dr. Joachim Wedekind (Institut für Wissensmedien, Tübingen) einen Überblick über die Funktionen des Portals. e-teaching.org erleichtert Hochschul-Dozenten den erfolgreichen Einsatz Neuer Medien in der Lehre, indem es wissenschaftlich fundierte Hintergrundinformationen und praxisorientiertes Wissen für Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich virtueller Lehre bietet. Nach dem erfolgreichen Launch in der Fachöffentlichkeit im Oktober 2004 wird das Portal nun den zukünftigen Anwendern vorgestellt. Viel Geld wurde in den letzten Jahren von Bund und Ländern investiert, um digitale Medien nachhaltig und breitenwirksam in den Lehralltag der Universitäten zu integrieren. Inzwischen sind umfangreiche Förderprogramme schon wieder ausgelaufen - ohne dass die neuen Technologien sich neben traditionellen Formen der Lehre etablieren konnten. Zu groß sind immer noch die Berührungsängste der Dozierenden.

e-teaching.org setzt deshalb auf eine langfristig angelegte Doppelstrategie: Jeder Lehrende kann sich hier jederzeit selbständig über die Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien in Vorlesung oder Seminar informieren. Gleichzeitig ist das Portal Bestandteil der eigenen Qualifizierungsinitiativen an einzelnen Universitäten. Die zwölf Partnerhochschulen können hochschulspezifische Informationen in das Portal einbinden und somit ihren Dozenten über einen eigenen Portalzugang ein speziell auf die eigene Universität zugeschnittenes Informationsangebot bereitstellen.

Das Portal e-teaching.org wurde am Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen entwickelt und war Teil des Programms "Bildungswege in der Informationsgesellschaft" der Bertelsmann Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung. Seit Anfang dieses Jahres fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Ausbau des Portals am IWM im Rahmen des Projekts "PELe - Portal für E-Lehre". Das Institut für Wissensmedien erweitert e-teaching.org um zusätzliche Inhalte und Funktionen, evaluiert das Portal kontinuierlich und initiiert und begleitet den Einsatz von e-teaching.org in einem wachsenden Kreis von Partnerhochschulen.

Nähere Informationen zu dem Portal erhalten Sie unter http://www.e-teaching.org und unter http://www.iwm-kmrc.de/pele.

Kontakt
Dipl.-Psych. Susanne Frings
Institut für Wissensmedien
Konrad-Adenauer-Str. 40
72072 Tübingen
Tel.: 07071/979-213
Fax: 07071/979-100
e-Mail: s.frings@iwm-kmrc.de

Ihre Ansprechpartner auf der LEARNTEC
Dr. Joachim Wedekind (IWM), wissenschaftlicher Leiter des Portals
Dr. Birgit Gaiser (IWM), Mitglied des Redaktionsteams
Dipl.-Psych. Jeelka Reinhardt (IWM), Mitglied des Redaktionsteams
Weitere Informationen: http://www.e-teaching.org (Portal e-teaching.org) http://www.iwm-kmrc.de (Institut für Wissensmedien IWM, Tübingen) http://www.iwm-kmrc.de/pele (Website des Portals am IWM)
uniprotokolle > Nachrichten > Vorlesung digital? E-Teaching will gelernt sein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/95016/">Vorlesung digital? E-Teaching will gelernt sein </a>