Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. Juli 2019 

Konferenz in Bayreuth: Afrika und die Globalisierung des Okkulten

14.02.2005 - (idw) Universität Bayreuth

Mit dem Einfluß des Okkulten auf soziale Beziehungen sowie ökonomisches und politisches Handeln in Afrika befaßt sich am 17. Und 18. Februar im Bayreuther Afrikazentrum der Universität, dem IWALEWA-Haus, eine fachübergreifende Konferenz. Bayreuth (UBT). Mit dem Einfluß des Okkulten auf soziale Beziehungen sowie ökonomisches und politisches Handeln in Afrika befaßt sich am 17. Und 18. Februar im Bayreuther Afrikazentrum der Universität, dem IWALEWA-Haus, eine fachübergreifende Konferenz.
Entgegen allen Prognosen der Modernisierungstheorie lässt sich in Afrika seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts ein bemerkenswerter Anstieg der Berichterstattungen über okkulte Phänomene feststellen. Sie zeigen sich in den verschiedensten Medien, in Geschichten und Gerüchten über Hexerei, Zauberei, Wunderheilungen, Besessenheit, Exorzismus, Vampirismus, Geldmagie, Zombifizierungen u.v.m. Ihr vermeintlicher Wirklichkeitscharakter ist zu einem wesentlichen Faktor geworden, der soziale Beziehungen prägt, ökonomisches und politisches Handeln beeinflusst und religiöse Zugehörigkeit bestimmt.
Die Tagung unternimmt eine erste Bestandsaufnahme des Themas für Westafrika (mit Beispielen aus Nigeria, Ghana, Elfenbeinküste, Benin und Niger) und versucht mögliche Wege zu skizzieren (z.B. Medienanalyse und Medienkritik), um den negativen Folgen dieser Entwicklung entgegen zu wirken. Philosophen, Historiker, Theologen, Medien- und Kulturwissenschaftler werden im Rahmen eines offenen, interdisziplinären Forums diskutieren. Die Tagung wird von der Volkswagenstiftung unterstützt.

Das Programm
Donnerstag, 17. Februar, Seminarraum, IWALEWA-Haus, Münzgasse 9

14:00 Welcome address and Introduction by Tobias Wendl & Josephat Oguejiofor

14:30 The Paranormal among the Igbos of Nigeria: Its Implication in the Life of the People.
By Jude Madu, Department of Religious Studies, Nnamdi Azikiwe University, Akwa, Nigeria

15:15 Characteristics of the Paranormal: Mechanisms of Impact and Methodology of Study.
By Joseph Agbakoba, Department of Philosophy, University of Nigeria, Nsukka, Nigeria

16:30 Paranormal and Occultism among the Yoruba in Era of Materialism.
By Sola Adjibade, University of Ife, Nigeria

17:15 Occult Powers and Socio-Economic Dynamics in Nigeria.
By Josephat Oguejiofor, Bigard Memorial Seminary, University of Enugu, Nigeria

Freitag, 18. Februar
10:00 Culture africaine et le paranormal. Impact dans le développement et rationalitè.
By Zacharie Béré, Faculté de Théologie, Université catholique de l'Afrique de l'Ouest, Abidjan, Cote d'Ivoire

10:45 Phénomènes, croyances

uniprotokolle > Nachrichten > Konferenz in Bayreuth: Afrika und die Globalisierung des Okkulten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/95106/">Konferenz in Bayreuth: Afrika und die Globalisierung des Okkulten </a>