Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Fachtagung zur Hygiene in der Fleischerzeugung

16.03.2005 - (idw) Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere

Im Rahmen der AGRA 2005 findet am 28. April 2005 im Kongresszentrum der Neuen Messe in Leipzig eine Fachtagung zum Thema "Sicherung durchgehender Hygieneprogramme zur Fleischproduktion auf der Stufe der landwirtschaftlichen Erzeugung" statt. Die Fachtagung widmet sich einem breiten Spektrum aktueller Fragen der Hygiene im landwirtschaftlichen Betrieb. Ausgerichtet ist das Programm schwerpunktmäßig auf die Stufe der Primärerzeugung von Fleisch bei Rindern, Schweinen und Geflügel. Kann bereits im landwirtschaftlichen Betrieb die Hygiene so gestaltet werden, dass damit ein qualitativ hochwertiges Fleisch produziert wird, das allen Hygiene- und Sicherheitsanforderungen der Verbraucher entspricht und somit eine hohe Sicherheit beim Verzehr garantiert? Dazu werden von kompetenten Referenten aus Forschung, Lehre und Praxis Fragen der Haltung, durchgehender Hygiene- und Gesundheitsprogramme bis hin zur Transport- und Schlachthygiene behandelt.
Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e. V., Bonn (DGfZ), die Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, Dresden-Pillnitz (LfL) und das Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere, Dummerstorf (FBN).

Die Tagung wendet sich vorrangig an Landwirte, Veterinäre, landwirtschaftliche Berater, die Verarbeitungsindustrie, Studenten sowie Mitarbeiter staatlicher Einrichtungen. Sie ist anerkannte Fortbildungsmaßnahme durch die ATF für Tierärzte.

uniprotokolle > Nachrichten > Fachtagung zur Hygiene in der Fleischerzeugung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/96643/">Fachtagung zur Hygiene in der Fleischerzeugung </a>