Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Neue Forschungsgruppe am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung

23.03.2005 - (idw) Universität Bielefeld

Neue Forschungsgruppe am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung:
Stochastic Partial Differential Equation and Random Media:
From Theory to Applications I

Eröffnungstagung "Stochastic Modeling in the Sciences:
Stochastic Partial Differential Equations and Random Media" vom 4. bis 9. April

Mit Beginn des Sommersemesters nimmt eine neue Forschungsgruppe am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld mit der Bezeichnung "Stochastic Modeling in the Sciences: Stochastic Partial Differential Equations and Random Media" ihre Arbeit auf. Die Leitung der international besetzten Gruppe liegt bei den Bielefelder Mathematikern Friedrich Götze, Yuri Kondratiev und Michael Röckner.

Schwerpunkt der Forschungen sind Theorie und Anwendungen aus zwei Teilgebieten der Stochastik, nämlich stochastische partielle Differentialgleichungen und zufällige Medien. Gerade in jüngerer Zeit hat es auf diesen Gebieten enorme Fortschritte gegeben, so dass sie zu zwei führenden Forschungsrichtungen in der Wahrscheinlichkeitstheorie geworden sind. Das gilt sowohl für die Konzepte und die allgemeine Theorie als auch für immer neue Anwendungen in verschiedensten Disziplinen. Die Themen der Anfangskonferenz vom 4. bis 9. April mit dem Titel "Stochastic Modeling in the Sciences: Stochastic Partial Differential Equations and Random Media" zielen auf diejenigen Anwendungsgebiete, die auch für die Arbeit der Forschungsgruppe eine wichtige Rolle spielen. Solche Anwendungsgebiete sind Biologie, Chemie, Physik, insbesondere Hydrodynamik und Klimatologie, aber auch Medizin, Wirtschaftswissenschaften und nicht zuletzt das Ingenieurwesen. Tagungssprache ist Englisch.

Weitere Informationen unter: www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/AG/2005/04-04-Roeckner.html, www.uni-bielefeld.de/ZIF/FG/2005Modeling/index.html.

Kontakt: Dr. Gerald Trutnau, Fakultät für Mathematik, Telefon: 0521/106 4760, E-Mail: trutnau@mathematik.uni-bielefeld.de. Tagungsbüro des ZiF: Telefon: 0521/106 2768.

Pressemitteilung Nr. 53/2005
Universität Bielefeld
Informations- und Pressestelle
Dr. Hans-Martin Kruckis
Telefon: 0521/106-4074 (Sekretariat: 4146)
Fax: 0521/106-2964
E-Mail: hans-martin.kruckis@uni-bielefeld.de
Internet: www.uni-bielefeld.de
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/AG/2005/04-04-Roeckner.html http://www.uni-bielefeld.de/ZIF/FG/2005Modeling/index.html
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Forschungsgruppe am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97010/">Neue Forschungsgruppe am Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung </a>