Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Pressekonferenz zur InCom 2005

24.03.2005 - (idw) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Vom 29. bis zum 31. März findet auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf die InCom 2005 ("International Symposium on Instrumentalized Analytical Chemistry and Computer Technology") statt. Am Eröffnungstage laden die Veranstalter um 17 Uhr zu einer Pressekonferenz ein. Der bisherige Organisator Werner Günther, der künftige Organisator Rolf Kickuth und der Universitäts-Repräsentant Prof. Dr. Karl Kleinermanns werden dort sowohl über das Umfeld der Instrumentellen Analytik wie auch über das InCom-Symposium berichten. Anschließend sind alle Journalisten zur Teilnahme an der Festveranstaltung ab 19 Uhr im Konrad-Henkel-Hörsaal eingeladen.

Die Pressekonferenz findet in örtlicher Nähe des Konrad-Henkel-Hörsaals statt, und zwar im Gebäude von Rektorat/Verwaltung der Universität, Universitätsstraße 1, Gebäude 16.11, Sitzungssaal 2, 1. Etage. Zeit: Dienstag nach Ostern, 29. März, 17 Uhr.

Die InCom ist in diesem Jahr die größte internationale Veranstaltung für instrumentelle Analytik in Europa. Rund 200 Vorträge informieren über aktuelle Entwicklungen. Begleitet wird das wissenschaftliche Programm von ca. 90 industriellen Ausstellern. Es wird eine fünfstellige Besucherzahl erwartet. Das Programm der InCom ist über http://www.InCom-Symposium.de abrufbar.
Weitere Auskünfte erteilt Rolf Kickuth, kickuth@clb.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Pressekonferenz zur InCom 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97034/">Pressekonferenz zur InCom 2005 </a>