Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Informationsveranstaltung "Was bringt Sicherheit? Konzepte und Möglichkeiten im Maßregelvollzug" in Hamburg

24.03.2005 - (idw) LBK Hamburg (Landesbetrieb Krankenhäuser)

Die Arbeitsgemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit der forensisch-psychiatrischen Kliniken Nord-Deutschlands FoND lädt ein zur gemeinsamen Informationsveranstaltung "Was bringt Sicherheit? Konzepte und Möglichkeiten im Maßregelvollzug" am 6. April 2005 von 10:00 bis 13:30 Uhr im ELYSEE-Hotel, Hamburg. Mit dieser Veranstaltung wenden sich die Organisatoren insbesondere an Journalisten, aber auch an Politiker und andere Experten, die beruflich mit der forensischen Psychiatrie zu tun haben. Es geht den Veranstaltern darum, über die Komplexität der forensischen Psychiatrie an Beispielen zu berichten und gemeinsam zu diskutieren.

Die Themen:
- Prävention durch psychiatrische Versorgung
- Behandlungsplan für Sexualstraftäter (Dr. Angela Legahn)
- Nachsorge (Dr. Guntram Knecht)
- Sicherheitskonzepte und Lockerungen (Dr. Martin Schott)
- Risikogruppen (Dr. Daniela Hosser)

Alle Referenten stehen den Medienvertretern im Anschluss zu weiteren Gesprächen zur Verfügung.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Um die Organisation der Veranstaltung zu erleichtern, bitten wir Sie, uns schnell mitzuteilen, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an die psychiatrium GRUPPE z.Hd. von Herrn Dreckmann.
Weitere Informationen: http://www.forensiken-nord.de/html/veranstaltungen.html Weitere Informationen zur Veranstaltung
uniprotokolle > Nachrichten > Informationsveranstaltung "Was bringt Sicherheit? Konzepte und Möglichkeiten im Maßregelvollzug" in Hamburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97067/">Informationsveranstaltung "Was bringt Sicherheit? Konzepte und Möglichkeiten im Maßregelvollzug" in Hamburg </a>