Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

13. Kongress der AEP-Gesellschaft

29.03.2005 - (idw) Klinikum der Universität München

Einladung zur Pressekonferenz mit den Themen: die Entdeckung von Schizophrenie-Genen, die Behandlung posttraumatischer Belastungen nach Katastrophen sowie neue Strategien gegen Depressionen. Vom 2. bis zum 6. April 2005 findet der 13. Kongress der AEP-Gesellschaft (Association of European Psychiatrists) erstmals in Deutschland statt, über 1500 Psychiater werden erwartet. Der Kongress "European Psychiatry: The interface between biological und social factors" vereint die vielen Facetten der Psychiatrie von den biologischen Grundlagen bis hin zu den sozialen Faktoren der verschiedenen Erkrankungen. In der Erforschung der Ursachen psychischer Erkrankungen hat die Psychiatrie in den letzten Jahren rasante Fortschritte gemacht. Neue Erkenntnisse der Genetik und ein immer besseres Verständnis für die Vorgänge im Gehirn sind die Ursachen dafür. Zudem erlauben bildgebende Verfahren immer genauere Einblicke in das Denken und Fühlen von Patienten.

Um Sie über die wichtigsten Themen des Kongresses zu informieren, lade ich Sie herzlich ein zu einer Pressekonferenz
am Montag, dem 4. April 2005 um 12.30 Uhr
im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München
Raum Black Box

Themen sind: die Entdeckung von Schizophrenie-Genen, die Behandlung posttraumatischer Belastungen nach Katastrophen sowie neue Strategien gegen Depressionen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aep-munich.de

uniprotokolle > Nachrichten > 13. Kongress der AEP-Gesellschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97096/">13. Kongress der AEP-Gesellschaft </a>