Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Simulation als Dienstleistung

30.03.2005 - (idw) Forschungsland Nordrhein-Westfalen

Wissen bewegt.
Unter diesem Motto präsentieren sich in diesem Jahr Hochschulen und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe. Mit 23 Highlights bieten die Hochschulen auf dem Gemeinschaftsstand Forschungsland NRW innovative Spitzenforschung (Halle 2, Stand C 36). Die Simulationstechniken im Maschinenbau werden immer leistungsfähiger und vielfältiger. Ein neues Anwendungsgebiet ist die Simulation von Raupenfahrwerken und Kettentrieben, die das "Lehr- und Forschungsgebiet Betriebsmittel für die Gewinnung mineralischer Rohstoffe" (BGMR) der RWTH Aachen mit Hilfe der Mehrkörpersimulation (MKS) durchführt. Die Simulation erlaubt die Produktanalyse schon im frühen Entwicklungsstadium und reduziert damit Kosten und Entwicklungsdauer. Die am BGMR im Rahmen von Industrieprojekten gesammelten Erfahrungen fließen in die Entwicklung von eigenen Erweiterungen für die MKS-Standardsoftware ein. Mit Hilfe dieser Tools wird das Einsatzgebiet der MKS erweitert und ein effizientes Engineering ermöglicht.

Das BGMR befasst sich zudem mit der kostengünstigen Einführung und dem rentablen Einsatz von Computer Based Training (CBT) in mittelständischen Unternehmen. Mit diesen Programmen können Hersteller dem Kunden Produktinformationen in handlicher Form als elektronisches Betriebshandbuch präsentieren und auch intern die eigenen Mitarbeiter bei ihrer Arbeit unterstützen. Durch einen schnelleren und bequemeren Zugriff auf die benötigten Informationen, werden bei den CBT-Anwendern bessere Lernerfolge erzielt und so Kosten und Aufwände reduziert.

Die Kombination vorhandener Tools, wissenschaftlicher Arbeit und erfolgreicher Industrieprojekte sichert dem BGMR einen Innovationsvorsprung gegenüber Mitbewerbern.

Kontakt:
RWTH Aachen
Lehr- und Forschungsgebiet Betriebsmittel für
die Gewinnung mineralischer Rohstoffe (BGMR)
Prof. Dr. Karl Nienhaus
Holger Haut
Lochnerstr. 4-20, 52064 Aachen
Tel: 0241 / 80-95680 Fax: 0241 / 80-92311
haut@bgmr.rwth-aachen.de
Weitere Informationen: http://www.bgmr.rwth-aachen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Simulation als Dienstleistung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97165/">Simulation als Dienstleistung </a>