Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Universität nimmt Hochleistungs-Lichtwellenleiter-Ring in Betrieb

30.03.2005 - (idw) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

Einladung zum Pressetermin Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Universität ist für die kommenden Jahre auf die wachsenden Anforderungen an die Datenübertragung hervorragend vorbereitet: Durch den Aufbau eines Hochleistungs-Lichtwellenleiter-Rings zwischen den vier großen Standorten der Universität.

Die Universität Frankfurt zählt damit zu den ersten Hochschulen in Deutschland, die für ihre Informationsübertragung im Standort-verbindenden Netzwerk Farb-Multiplexing-Technik nutzt.

Zur offiziellen Inbetriebnahme
am: Montag, 4.April, 14 Uhr
im: Eisenhowerraum; 1.314, Campus Westend; Grüneburgplatz 1; 60323
Frankfurt

darf ich Sie im Namen des Präsidiums und des Leiters des Hochschulrechenzentrums, Dr. Stefan Glückert, recht herzlich einladen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Mit besten Grüßen

i.A. Ralf Breyer, Pressereferent

Kontakt: Dr. Stefan Glückert, Leiter des Hochschulrechenzentrums; Senckenberganlage 31; Tel.: 069/798-22607; Fax: 069/798-28313; E-Mail: glueckert@rz.uni-frankfurt.de

uniprotokolle > Nachrichten > Universität nimmt Hochleistungs-Lichtwellenleiter-Ring in Betrieb
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97172/">Universität nimmt Hochleistungs-Lichtwellenleiter-Ring in Betrieb </a>