Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Außerschulisches Lernen in der Euregio vernetzt

06.04.2005 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Lernen über Grenzen hinweg steht im Mittelpunkt einer Initiative, die im Rahmen der EuRegionale 2008 gegründet wurde. Das Netzwerk "exploregio.net" vereint Anbieter außerschulischer Lernorte aus der gesamten Euregio. Den Partnern geht es dabei darum, Wissen in Ergänzung und Abstimmung zum Unterricht an authentischen Orten altersgerecht zu vermitteln. Ein umfangreiches Programm aller Mitglieder der Arbeitsgruppe mit über 300 Einzelveranstaltungen liegt nunmehr als Angebot für alle Schulformen gedruckt vor.

Anhand dieser druckfrischen Publikation möchten Ihnen die Partner ihre Motivation und Ziele für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit erläutern. Zu diesem Zweck laden wir im Namen des Netzwerkes "exploregio.net" zu einem Pressegespräch

am kommenden Donnerstag, den 14. April 2005, um 11.00 Uhr
in das Kleine Senatssitzungszimmer des RWTH-Hauptgebäudes, Raum 008,
Templergraben 55 in 52062 Aachen (im Foyer rechts, zweite Tür rechts)

herzlich ein. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung Gène Bertrand vom Industrion in Kerkrade, Ingrid Rosenstein vom Naturparkzentrum Haus Ternell bei Eupen, Tom Tiltmann vom RWTH-Zentrum für Lern- und Wissensmanagement sowie Toni Wimmer von der Pressestelle der RWTH Aachen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Toni Wimmer

uniprotokolle > Nachrichten > Außerschulisches Lernen in der Euregio vernetzt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97494/">Außerschulisches Lernen in der Euregio vernetzt </a>