Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

eBusiness-Competence-Center für die Lausitz

26.11.2002 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Gemeinsame Pressemitteilung von FHL, IBM und LAUBAG

Ein gemeinsames Projekt von Wirtschaft und Wissenschaft

Senftenberg - 25. November 2002. Im Rahmen der 2. Wissenschaftstage der Fachhochschule Lausitz vom 25. bis 29. November wurde heute das Projekt eBusiness-Competence-Center feierlich übergeben. Damit wurde in nur rund sieben Monaten durch die Partner IBM Deutschland GmbH, Lausitzer Braunkohle Aktiengesellschaft (LAUBAG) und Fachhochschule Lausitz das gemeinsame Vorhaben erfolgreich in die Praxis überführt.

eBusiness ist ein Beispiel für die intelligente Nutzung der Kommunikations- und Informationstechnologien zur Abwicklung geschäftlicher Transaktionen. Durch vernetzte Anwendungslösungen im Internet können mit dem Electronic Business unter anderem wesentliche Effekte im Hinblick auf die Kostenreduktion und Prozessbeschleunigung erreicht werden.

Zielstellung der beteiligten Partner ist es, mit diesem Projekt den künftig weiter steigenden Bedarf an eBusiness-Fachleuten zu sichern. Schwerpunkte des Projektes sind dabei insbesondere der Bereich der studentischen Fachausbildung, die Unterstützung von klein- und mittelständischen Firmen sowie die Förderung von Existenzgründungen und die zielgerichtete Qualifizierung von Beschäftigten für den Arbeitsmarkt.

Zitat Brigitte Klotz, Präsidentin der Fachhochschule Lausitz: "Mit dem eBusiness-Competence-Center ist in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern eine leistungsfähige Infrastruktur für die Ausbildung der Studentinnen und Studenten an der Fachhochschule Lausitz entstanden. Der Einsatz modernster Technologien der Informatik zur Softwareentwicklung in komplexen Anwendungsumgebungen bis hin zu Fragen der Nutzung dieser Lösungen zur Umsetzung und Unterstützung von Geschäftsprozessen bilden hierbei den Schwerpunkt der Arbeit. Neben der Integration dieser Aspekte in Forschung und Lehre an der Hochschule erwarten wir in der weiteren Entwicklung einen Ausbau der Vernetzung mit anderen Hochschulen aber auch zu Unternehmen aus der Region."

Zitat Hubert Marbach, Vorstandsmitglied der LAUBAG: "Die Inbetriebnahme des eBusiness-Competence-Centers stellt einen soliden Meilenstein für die gute Partnerschaft von Wirtschaft und Wissenschaft dar. Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft möchten wir mithelfen, die Ziele des Projektes zu verwirklichen. Dazu werden wir in unserem hauseigenen Rechenzentrum die notwendigen Systeme für Ausbildungszwecke betreiben und damit einen stabilen Lehr- und Ausbildungsbetrieb am Standort der Fachhochschule sicherstellen."

"Die Fachhochschule Lausitz bietet mit dem eBusiness-Competence- Center ihren Studenten eine attraktive Möglichkeit, zielgerichtete Nutzung von Internettechnologien wie dem .InternetShop. zu erlernen. Der sichere Umgang mit elektronischen Medien ist eine wichtige Voraussetzung für den späteren beruflichen Erfolg, denn unsere Wirtschaft braucht gut qualifizierte Arbeitskräfte von morgen," ergänzt Erwin Staudt, Vorsitzender der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH.

Durch die Fachhochschule Lausitz ist der schrittweise Ausbau des eBusiness-Competence-Centers für die Lausitz vorgesehen. In das Projekt sollen dabei weitere Bildungseinrichtungen wie z.B. die BTU Cottbus und auch Hochschulen in Sachsen einbezogen werden. Das Projekt eBusiness-Competence-Center wird damit ein Beispiel für die kooperative Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft und setzt ein weiteres Hoffnungssignal für die Lausitz. Im Rahmen der Technologiepartnerschaft mit der FHL stellt IBM Lizenzen für die verschiedenen Web-Sphere Produkte, die Datenbank DB2 und entsprechende Server zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > eBusiness-Competence-Center für die Lausitz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9778/">eBusiness-Competence-Center für die Lausitz </a>