Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Gleichstellungsarbeit professionalisieren - Noch zum Sommersemester für VINGS-Qualifizieren einschreiben

11.04.2005 - (idw) FernUniversität in Hagen

Gleichstellungsarbeit professionalisieren und Kompetenzen für die Übernahme von Führungsaufgaben vermitteln: Das ist das Ziel des Studiengangs VINGS-Qualifizieren (Virtual International Gender Studies) an der FernUniversität. Noch zum Sommersemester sind Einschreibungen in das erfolgreiche virtuelle Weiterbildungsstudium möglich. Anmeldefrist ist der 31. Mai. Seit nunmehr sechs Semestern bietet die FernUniversität dieses Studium bereits an. Der zweisemestrige, berufsbegleitende Studiengang ist interdisziplinär und modular aufgebaut. Er richtet sich an Interessierte, die in der Frauen- und Gleichstellungsarbeit öffentlicher und privater Organisationen sowie in politischen Funktionen und Führungspositionen tätig sind oder sich auf eine solche Aufgabe vorbereiten wollen.

Lehrende aus Wissenschaft und Praxis bieten Kurse zu Themen wie "Grundlagen der Gleichstellungsarbeit", "Praxis der Gleichstellungsarbeit", "Arbeitsrecht und Personalentwicklung" oder "Gleichstellungsarbeit in verschiedenen Praxisfeldern" und "Equal Opportunities in Comparative Perspective" an.

Im Sommersemester 2005 laufen außerdem die Kurse "Rechtsfragen des Zusammenlebens" und "Geschlecht und Körper". Im nächsten Wintersemester wird ein "Kompaktkurs Gender Mainstreaming" angeboten. Die einzelnen Kurse werden in einer integrierenden Kursumgebung über das Internet angeboten, Lehrende und Studierende kommunizieren und arbeiten in virtuellen Arbeitsräumen. Die Teilnehmenden sind damit in der Lage, die jeweiligen Inhalte kooperativ, aber weitgehend zeit- und ortsunabhängig zu bearbeiten.

Der Studiengang kann mit einem Zertifikat der FernUniversität in Hagen abgeschlossen werden. Dafür ist die erfolgreiche Teilnahme an vier Kursen sowie eine Abschlussarbeit notwendig. Die Teilnehmenden können außerdem qualifizierte Teilnahmescheine für einzelne Kurse erwerben.

Autorin: Anemone Schlich, Pressereferentin, Tel. 02331-987-2421, E-Mail anemone.schlich@fernuni-hagen.de.

Weitere Informationen:
FernUniversität in Hagen
VINGS
Tel.: 02331/ 987-4219 oder -4206
E-Mail: qualifizieren@vings.de
Weitere Informationen: http://www.vings.de/qualifizieren
uniprotokolle > Nachrichten > Gleichstellungsarbeit professionalisieren - Noch zum Sommersemester für VINGS-Qualifizieren einschreiben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97802/">Gleichstellungsarbeit professionalisieren - Noch zum Sommersemester für VINGS-Qualifizieren einschreiben </a>