Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Bachelor-Studiengang mit Drittmittelfinanzierung

12.04.2005 - (idw) Ministerium für Wissenschaft und Kultur

SALZGITTER/HANNOVER. Zusammen mit der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel ist es dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gelungen, Bundesmittel für die Entwicklung eines dualen Bachelor-Studiengangs "Logistik im Praxisverbund" am Standort Salzgitter einzuwerben. Im Rahmen des Modellversuchsprogramms der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) "Weiterentwicklung dualer Studienangebote im tertiären Bereich" erhält das Projekt vom 1. April 2005 bis 31. März 2007 eine Förderung von rund 71.500 Euro.

"In Kooperation vor allem mit Logistikunternehmen wird es mit diesem Programm gelingen, ein Studienangebot zu entwickeln, das dem Anforderungsprofil des Logistikers der Zukunft entspricht", sagte der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann. Ziele des Modellversuchs sind die Entwicklung und Akkreditierung eines dualen Bachelor-Studiengangs Logistik in der Form des "Studium im Praxisverbund". Darüber hinaus werden Verfahren zur Anrechnung von Qualifikationen aus der beruflichen Bildung und der beruflichen Erfahrung der Studienbewerber entwickelt. Im Projekt sind auch regionale und überregionale Kooperationen mit Hochschulen und Bildungsträgern, Verbänden und Unternehmen geplant. Projektleiter ist der Dekan der Karl-Scharfenberg-Fakultät am Standort Salzgitter, Professor Dr. Karl Bruns. Die Fakultät will den Studiengang dort zum Wintersemester 2007 anbieten.

Die Grundlage bei der Analyse und Erstellung des Anforderungs-profils für qualifizierte Logistikfachleute bietet die Studie "Qualifikationsanforderungen an den Logistiker der Zukunft". Diese Studie wurde im Auftrag der Logistikinitiative Niedersachsen vom Institut für Produktionsmanagement Wolfsburg (IPM) und dem Logistikzentrum Salzgitter (CLE) erstellt. In der vom Wirtschafts-ministerium federführend betreuten Logistikinitiative wirkt das Wissenschaftsministerium durch die Leitung des Arbeitskreises "Ausbildung und Qualifizierung" mit.

uniprotokolle > Nachrichten > Bachelor-Studiengang mit Drittmittelfinanzierung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97877/">Bachelor-Studiengang mit Drittmittelfinanzierung </a>