Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Fulbright Distinguished Chair für den Augsburger Historiker Andreas Wirsching

13.04.2005 - (idw) Universität Augsburg

Prof. Dr. Andreas Wirsching, Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg, hat für das akademische Jahr 2005/2006 die Ehrenprofessur für Deutschlandstudien der Fulbright-Kommission erhalten. FÜR ZWEI SEMESTER AN AMERIKANISCHE SPITZENUNIVERSITÄT

Mit dem Fulbright Distinguished Chair fördert die Fulbright-Kommission die interdisziplinäre deutschland- und europakundliche Forschung und Lehre an amerikanischen Universitäten. Er wird jährlich im Wechsel unter Juristen, Volkswirtschaftlern, Politikwissenschaftlern, Soziologen und Historikern ausgeschrieben und erlaubt einen zweisemestrigen Aufenthalt an einer amerikanischen Spitzenuniversität. Seit 2001/2002 ist dies die Washington University in St. Louis, Missouri.

Professor Wirsching ist seit 1998 Ordinarius für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Augsburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte Großbritanniens im 19. Jahrhundert, die Geschichte der Stadt Paris in der Neuzeit, die Geschichte der Dritten Französischen Republik, die Geschichte der Weimarer Republik, die vergleichende Geschichte der großen Ideologien des 20. Jahrhunderts (Kommunismus, Faschismus, Nationalsozialismus), die Geschichte der Kommunalverwaltung und -politik in der Weimarer Republik und in der NS-Zeit sowie die Geschichte der Bundesrepublik 1982-1990. Wirsching ist Herausgeber des Journal of Modern European History (JMEH).

WEITERE INTENSIVIERUNG DER TRANSATLANTISCHEN KONTAKTE

Die Verleihung des Fulbright Distinguished Chair an Wirsching bietet der Universität Augsburg und ihrer Philologisch-Historischen Fakultät die Möglichkeit, ihre transatlantischen Kontakte weiter zu intensivieren. Damit trägt sie zur Zielsetzung des breit gefächerten deutsch-amerikanischen Fulbright-Programms bei, das die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den beiden Ländern durch akademischen und kulturellen Austausch anstrebt.
____________________

KONTAKT:
Prof. Dr. Andreas Wirsching,
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
Universität Augsburg
86135 Augsburg,
Telefon 0821/598-2498
andreas.wirsching@phil.uni-augsburg.de
Weitere Informationen: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/chair/index.shtml http://www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/geschichte/lstwirsching/
uniprotokolle > Nachrichten > Fulbright Distinguished Chair für den Augsburger Historiker Andreas Wirsching
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/97980/">Fulbright Distinguished Chair für den Augsburger Historiker Andreas Wirsching </a>