Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

"Informatik hoch Schule" - Schule und Hochschule Hand in Hand

18.04.2005 - (idw) Fachhochschule Heilbronn

Im kommenden Schuljahr haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den Informatik-Unterricht der 13. Klasse vollständig an der Hochschule zu absolvieren. Der Studiengang Medizinische Informatik öffnet seine Türen für angehende Abiturientinnen und Abiturienten der Gymnasien in Heilbronn und Umland. Im kommenden Schuljahr haben diese die Möglichkeit, den Informatik-Unterricht der 13. Klasse vollständig an der Hochschule zu absolvieren. Möglich macht das eine Kooperation zwischen den Gymnasien und dem von der Universität Heidelberg und der Fachhochschule Heilbronn gemeinsam angebotenen Studiengang. Das vom Regierungspräsidium bereits genehmigte Modell sieht einführende Vorlesungen und ein mehrwöchiges Projekt vor. In diesem Projekt können die Schülerinnen und Schüler zeigen, wie man mit dem erworbenen Wissen Aufgaben aus der Medizinischen Informatik lösen kann.
Für alle interessierten Schüler, Eltern und Lehrer findet am 13.04.05 um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung an der FH Heilbronn statt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.informatik-hoch-schule.de.

Ansprechpartner:
Fachhochschule Heilbronn - Fachbereich Medizinische Informatik
Prof. Dr. Martin Haag
Tel. 07131-504-497

martin.haag@fh-heilbronn.de
http://www.informatik-hoch-schule.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Informatik hoch Schule" - Schule und Hochschule Hand in Hand
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/98215/">"Informatik hoch Schule" - Schule und Hochschule Hand in Hand </a>