Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Feuer und Flamme für Chemie

25.04.2005 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Zahlreiche Mädchen am Girls? Day zu Gast an der Justus-Liebig-Universität Gießen - Auch andere Berufsgruppen stellen sich vor Feuer und Flamme für die Chemie? Eine besonders große Gruppe von über 30 Mädchen aus der siebten und achten Klasse experimentieren im Rahmen des Girls? Day am 28. April 2005 am Fachbereich 08 - Biologie und Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen und bekommen dabei einen Eindruck vom Arbeitsalltag von Forscherinnen und Forschern in der Chemie.

Die JLU öffnet am Girls? Day ihre Pforten auch in anderen Fachbereichen und -gebieten: Mädchen - teilweise sogar Schülerinnen der fünften und sechsten Klassen - sind zu Gast im Institut für Angewandte Physik (Fachbereich 07 - Mathematik und Informatik, Physik, Geographie); andere kommen ins Institut für Romanistik. Ein besonderes Erlebnis für junge Tierliebhaberinnen dürfte die Begleitung der Tierpflegerinnen und Tierpfleger in den Ställen (Fachbereich 10 - Veterinärmedizin) sein. Für eine geregelte Organisation sorgten im Vorfeld das Büro der Frauenbeauftragten, die dezentralen Frauenbeauftragten der Fachbereiche sowie am Girls? Day darüber hinaus zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Die Veranstaltung in der Chemie beginnt um 9 Uhr (Seminarraum 1053, Chemiegebäude, Heinrich-Buff-Ring 58) mit einem Vortrag der Gastprofessorin Frau Prof. Elke Schoffers (Western Michigan University, Kalamazoo, USA). Diese berichtet über ihren Werdegang und ihre Arbeit als Professorin. Weitere Programmpunkte sind eine Experimentalvorlesung von Prof. Siegfried Schindler, Glasblasen in der Instituts-Glasbläserei, eigenständiges Experimentieren, eine Demonstration von Alltagschemie durch Frau Dr. Annette Geuther und die Besichtigung verschiedener Labors. Das Programm endet um 13.30 Uhr.

Kontakt:
Birgit Schleenbäcker-Lohfink
Frauenbeauftragte des Fachbereichs 08 - Biologie und Chemie
Institut für Organische Chemie
Justus-Liebig-Universiät Gießen
Heinrich-Buff-Ring 58
35392 Gießen
Telefon: 0641-99-34383
E-Mail: birgit.schleenbaecker-Lohfink@org.Chemie.uni-giessen.de

Prof. Dr. Siegfried Schindler
Institut für Anorganische und Analytische Chemie
Justus-Liebig-Universität Gießen
Heinrich-Buff-Ring 58
35392 Gießen
Telefon: 0641-9934140
Fax: 0641-9934149
E-Mail: siegfried.schindler@anorg.chemie.uni-giessen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Feuer und Flamme für Chemie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/98623/">Feuer und Flamme für Chemie </a>