Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

VW-Stiftung unterstützt biochemisches Forschungsprojekt mit über einer halben Million Euro

02.05.2005 - (idw) Universität des Saarlandes

Mit 519.300 ¤ unterstützt die VW-Stiftung ein neues biochemisches Forschungsprojekt der Universität des Saarlandes und der Universität Leiden in den Niederlanden. Unter der Koordination von Prof. Dr. Rita Bernhardt von der Saar-Uni werden drei Forscherteams drei Jahre lang Methoden entwickeln und anwenden, um die Kommunikation zwischen Proteinen zu untersuchen. Die Grundlagenforschung ist nötig, um ein besseres Verständnis verschiedener Hormone und der damit zusammenhängenden Fehlfunktionen wie Bluthochdruck und Funktionsstörungen des Herzens zu erreichen.

In dem von der VW-Stiftung geförderten Projekt sollen neue chemische Verbindungen hergestellt werden, die die Analyse von Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Proteinen mit Hilfe der Kernresonanz möglich machen. Durch ihre Untersuchungen versprechen sich die Forscher wichtige Informationen über den Zusammenhang zwischen Konformation (Gestalt) und Funktion der verschiedenen Proteine, die im menschlichen Körper millionenfach vorhanden sind. Die drei Forscherteams werden von Prof. Bernhardt sowie Dr. Marcellus Ubbink und Dr. Mark Overhand von der Universität Leiden geleitet.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an
Prof. Dr. Rita Bernhardt
Tel.: 0681/302-4241
E-Mail: ritabern@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > VW-Stiftung unterstützt biochemisches Forschungsprojekt mit über einer halben Million Euro
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/99004/">VW-Stiftung unterstützt biochemisches Forschungsprojekt mit über einer halben Million Euro </a>