Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Ausstellung "MAX BECKMANN - 134 graphische Meisterwerke aus Privatbesitz" erstmals in Dresden

09.05.2005 - (idw) Technische Universität Dresden

Ausstellung "MAX BECKMANN - 134 graphische Meisterwerke aus Privatbesitz" erstmals in Dresden: Pressekonferenz am 11. Mai (11 Uhr) in den UNIVERSITÄTSSAMMLUNGEN.KUNST+Technik in der ALTANAGalerie der TU Dresden Mit einer feierlichen Vernissage am 11. Mai (19 Uhr) eröffnet die TU Dresden ihre nächste hochkarätige Ausstellung in ihrer ALTANA-Galerie, nämlich "MAX BECKMANN - 134 graphische Meisterwerke aus Privatbesitz".

Dazu findet eine Pressekonferenz am 11. Mai (11 Uhr) in den UNIVERSITÄTSSAMMLUNGEN.KUNST+Technik in der ALTANAGalerie der TU Dresden (Görges-Bau, Helmholtz-Straße 9) statt.
Neben der Ausstellungskuratorin Reinhild Tetzlaff werden als Gesprächspartner der Ausstellungsinitiator TU-Kanzler Alfred Post sowie Frau Mayen Beckmann zur Verfügung stehen.

Die Ausstellung läuft bis zum 24. Juli, wie stets bei Ausstellungen in der ALTANA-Galerie findet eine Vielzahl von Begleitveranstaltungen und Führungen statt.

Die Ausstellung ist geöffnet Montag bis Samstag, 10 bis 18 Uhr
Görges-Bau, Helmholtz-Straße 9

Führungsanmeldungen: Telefon +49 351 463-39596 / 39461, Fax +49 351 463-39479, Gabriela Jacob, Kerstin Franke-Gneuß, weidauer@eti.et.tu-dresden.de

Künstlerisch-inhaltliche Informationen bei der Kuratorin: Reinhild Tetzlaff, Telefon +49 351 463-39424 / Fax +49 351 463-39425, reinhild.tetzlaff@mailbox.tu-dresden.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ausstellung "MAX BECKMANN - 134 graphische Meisterwerke aus Privatbesitz" erstmals in Dresden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/99353/">Ausstellung "MAX BECKMANN - 134 graphische Meisterwerke aus Privatbesitz" erstmals in Dresden </a>