Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Nachhaltigkeit von Technologien für das 21. Jahrhundert - Internationaler Workshop

29.11.2002 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Ein internationaler Workshop zur Untersuchung und Bewertung von nachhaltigen Technologien für das 21. Jahrhundert findet am 12. und 13. Dezember 2002 am Hanse Wissenschaftskolleg (HWK) in Delmenhorst statt. Veranstalter sind die am Fachbereich 4 Wirtschafts- und Rechtswissenschaften angesiedelte Forschergruppe SPEED (Scientific Pool of Environmental Economic Disciplines) und das European Climate Forum.

Im Rahmen des Workshops sollen Technologien betrachtet und charakterisiert werden, die einen Beitrag zur Vermeidung des Klimawandels sowie zur nachhaltigen Entwicklung leisten und somit zu den Zielen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen beitragen können. Außerdem beschäftigen sich die WissenschaftlerInnen mit der ökonomischen Bewertung von nachhaltigen Technologien.

Die weltweit führenden ForscherInnen auf diesem Gebiet haben bereits ihre Teilnahme am Workshop zugesagt - neben WissenschaftlerInnen der amerikanischen Universitäten Stanford und Yale werden auch ForscherInnen der Universitäten Amsterdam, Kopenhagen und Venedig anreisen. Dies verspreche eine qualitativ hochwertige Diskussion um das überaus wichtige Forschungsthema der nachhaltigen Entwicklung, sagte dazu die Leiterin der Forschergruppe SPEED, Dr. Claudia Kemfert. Finanziell wird der Workshop vom HWK, der EWE AG und der Universität Oldenburg gefördert.

Informationen: www.uni-oldenburg.de/speed/german/workshop.htm

Kontakt: Dr. Claudia Kemfert, Tel.: 0441/798-4106, E-Mail: kemfert@uni-oldenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Nachhaltigkeit von Technologien für das 21. Jahrhundert - Internationaler Workshop

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9948/">Nachhaltigkeit von Technologien für das 21. Jahrhundert - Internationaler Workshop </a>