Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Promotionspreis "Religion und Ethik" 2005

12.05.2005 - (idw) Universität Erfurt

Die Commerzbank-Stiftung hat der Universität Erfurt in diesem Jahr zum zweiten Mal die finanziellen Mittel für die Auslobung eines Promotionspreises zur Verfügung gestellt. Der Preis von insgesamt 3.000 EUR wird durch das Interdisziplinäre Forum Religion an der Universität Erfurt für herausragende Dissertationen vergeben, die Fragen der Religion in Geschichte und Gegenwart untersuchen. Er wird in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz ausgeschrieben und ist im Jahr 2005 in drei Preise von jeweils 1.000 EUR aufgeteilt. Andreas Fabich, Mitglied der Geschäftsleitung der Commerzbank Thüringen übergab heute den Scheck an den Präsidenten der Universität Dr. Wolfgang Bergsdorf.

"Religionen beeinflussen die ethische Urteilsbildung ihrer Mitglieder sowohl im Hinblick auf das private und familiäre Leben als auch im Hinblick auf Positionsbezüge im öffentlichen Diskurs", so der Sprecher des Forums Prof. Dr. Christoph Bultmann. Wissenschaftliche Untersuchungen zu ethischen Orientierungen seien deshalb eine wichtige Aufgabe der vergleichenden Religionswissenschaft. Die Arbeiten sollen besonders das Zusammenleben unterschiedlicher Religionsgemeinschaften in einer Gesellschaft berücksichtigen.

Mit dieser Spende aus der Commerzbank-Stiftung möchte die Commerzbank ihr langjähriges Engagement für Wissenschaft und Forschung in Thüringen fortsetzen. Die akademische Auszeichnung soll neben der persönlichen Würdigung der Preisträger auch der Profilierung der Universität in ihrem wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld dienen. "Vor dem Hintergrund der Diskussion um Elitehochschulen in Deutschland soll der Promotionspreis ein Beitrag sein, sich im Wettbewerb der Bildungsträger zu behaupten", betonte Andreas Fabich. "Der Promotionspreis soll zur Ermutigung eines wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen, der sich in besonderer Weise der interdisziplinären Forschung verpflichtet weiß", kündigte Präsident Dr. Wolfgang Bergsdorf an, der zugleich der Commerzbank-Stiftung für ihre kontinuierliche Unterstützung von Projekten der Universität Erfurt dankte.

An der Universität Erfurt hat sich das Interdisziplinäre Forum Religion die Aufgabe gestellt, die Grenzen zwischen Fachrichtungen wie Geschichtswissenschaft, Sozialwissenschaft, Religionswissenschaft und Theologie durchlässiger zu machen. "Ein zentrales Kriterium für die Vergabe des Promotionspreises ist deshalb die interdisziplinäre Ausrichtung der vorgeschlagenen Dissertationen", so Bultmann. Im Jahr 2004 wurden drei Arbeiten zur religiösen Deutung des deutsch-französischen Krieges von 1870/71, zur jüdischen und christlichen Theologie nach Auschwitz sowie zur Frage von Religionslosigkeit und Kirchenzugehörigkeit ausgezeichnet.

uniprotokolle > Nachrichten > Promotionspreis "Religion und Ethik" 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/99573/">Promotionspreis "Religion und Ethik" 2005 </a>