Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Mensch, Fuchs und Fuchsbandwurm

18.05.2005 - (idw) Universität Hohenheim

Öffentliches Symposium und Pressegespräch an der Universität Hohenheim

Samstag, 21. Mai 2005, 9:30 -13:30 Uhr
Biozentrum, Hörsaal B 1, Garbenstr. 30, Stuttgart-Hohenheim

Pressegespräch im Anschluss, Restaurant Garbe, Filderhauptstraße 136, Stuttgart-Hohenheim

Die Zahl der bandwurm-infizierten Füchse steigt. Gleichzeitig entwickeln sich Füchse zunehmend vom Waldtier zum Stadtbesucher. Welche Konsequenzen dies für den Menschen hat, wie gefährlich eine Fuchsband-Infektion beim Menschen aus medizinischer Sicht ist und welche Maßnahmen gegen den Parasiten ratsam sind, diskutieren Experten auf dem öffentlichen Symposium "Mensch, Fuchs und Fuchsbandwurm" am Samstag, 21. Mai 2005. Im Anschluss gegen 13:30 Uhr laden der Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V. und das Fachgebiet Parasitologie als Veranstalter zu Pressegespräch und Mittagstisch in das Restaurant Garbe, Filderhauptstraße 136, Stuttgart-Hohenheim. Die Veranstaltung richtet sich an Ansprechpartner zum Fuchsbandwurm wie Gesundheitsämter, Krankenkassen, Versicherungen und Medien, ebenso an alle vom Problem Fuchsbandwurm Betroffenen, insbesondere Stadtverwaltungen, Gartenbesitzer, Hausmeister, Kindergärten, Schulen, Landwirte, Jäger, Förster. Alle Vorträge sind öffentlich, der Besuch des Symposiums ist kostenlos.

Vortragsprogramm - Beginn 9:30 Uhr:

Begrüßung Dr. Thomas Romig, Universität Hohenheim
Moderation Alfred Hubertus Neuhaus, Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.

Der Fuchs in Baden-Württemberg, Populationsdynamik und Bejagung
Dr. Manfred Pegel, Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg, Aulendorf

Neues zum Fuchsbandwurm
Dr. Thomas Romig, Universität Hohenheim, Fachgebiet Parasitologie

Füchse in der Stadt
Dr. Daniel Hegglin, Universität Zürich

Die Fuchsbandwurm-Erkrankung des Menschen - Krankheitsbild, Häufigkeit und Infektionswege
Prof. Peter Kern, Universitätsklinikum Ulm

Podiumsdiskussion - Beginn 12:30 Uhr:
Moderation Alfred Hubertus Neuhaus, Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.
Podiumsteilnehmer:
Prof. Peter Kern, Universitätsklinikum Ulm
Dr. Manfred Pegel, Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg
Dr. Daniel Hegglin, Universität Zürich
Dr. Thomas Romig, Universität Hohenheim
Dr. Thomas Stegmanns, Lebensmittel- und Veterinärwesen Stadt Stuttgart
Dr. Astrid Kirch, Landesgesundheitsamt Regierungspräsidium Stuttgart

Kontaktadresse (nicht zur Veröffentlichung):
Dr. Thomas Romig, Universität Hohenheim, Fachgebiet Parasitologie
Tel. 07 11 - 4 59 3076, E-Mail: romig@uni-hohenheim.de

Ulrich Baade, Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.
Tel. 07 11 - 26 84 36 -0, E-Mail: baade@landesjagdverband.de

uniprotokolle > Nachrichten > Mensch, Fuchs und Fuchsbandwurm
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/99748/">Mensch, Fuchs und Fuchsbandwurm </a>