Ultraschnelle Bewegung von Quanten-Teilchen sichtbar gemacht

30.08.2005 - (idw) Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Heidelberger Max-Planck-Wissenschaftler "filmen" und beeinflussen das Zerbrechen von Wasserstoffmolekülen Wie zerbricht ein Wasserstoffmolekül in intensivem Laserlicht? Forschern des Max-Planck-Instituts für Kernphysik in Heidelberg ist es jetzt gelungen, verschiedene Quantenwege, die zum Zerplatzen eines Wasserstoffmoleküls führen, auf einer bisher nicht zugänglichen kurzen Zeitskala zu visualisieren. Durch die Form der Laserpulse gelang es ihnen außerdem, die Moleküle auf bestimmte Quantenpfade zu zwingen - erste Schritte auf dem Weg zur gezielten Manipulation chemischer Reaktionen komplexer Moleküle (Physical Review Letters, 30. August 2005).
Weitere Informationen: http://www.mpg.de/bilderBerichteDokumente/dokumentation/pressemitteilungen/2005/pressemitteilung20050819/