Weiterbildung Baurecht an der TU Darmstadt

29.11.2005 - (idw) Technische Universität Darmstadt

Auf Grund der großen Nachfrage wird das Modul I "Bauvertragsrecht" des Zertifikatskurses Baurecht an der TU Darmstadt im März 2006 wiederholt.

Im September 2005 startete das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot Baurecht an der TU Darmstadt mit großem Erfolg. Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen, um in der beruflichen Praxis Probleme rechtzeitig erkennen und selbstständig lösen zu können. Die Weiterbildung wird von einem Vortragsteam aus Rechtswissenschaftlern und Anwälten unter der Leitung von Prof. Dr. Axel Wirth vom Institut für Rechtswissenschaften an der TU Darmstadt durchgeführt.

Das Angebot ist in drei Module aufgeteilt: Modul I zum Bauvertragsrecht, Modul II über Architekten- und Ingenieursrecht, Modul III über Vergaberecht, Öffentliches Baurecht und Streitschlichtungsmodelle. Jedes der drei Module schließt mit einer Hochschulprüfung ab. Bei erfolgreicher Teilnahme an allen drei Modulen erhalten die Teilnehmer das Zertifikat Baurecht der TU Darmstadt. Die Weiterbildung wird von der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

Inhalte des ersten Moduls sind Bauvertragsrecht, Bauablaufstörungen, Abnahmeproblematik und Mangelrecht. Modul I zum Bauvertragsrecht findet vom 27. bis 31. März 2006 in Darmstadt statt. Modul II, vom 20. bis 24. Februar 2006 beinhaltet Architekten- und Ingenieurrecht, Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen, Gestaltung von Bauverträgen, grenzüberschreitende Verträge und Insolvenzrecht am Bau. In Modul III, vom 25. bis 29. September 2006 geht es dann um Vergaberecht, öffentliches Baurecht und Streitschlichtungsmodelle.

Das Teilnehmerentgelt für die einwöchigen Veranstaltungen beträgt jeweils 990 Euro und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke und die Abschlussklausur. Mitglieder der Ingenieurkammer Hessen erhalten zehn Prozent Rabatt. Es können maximal 25 Personen teilnehmen.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.tu-darmstadt.de/weiterbildung

Pressekontakt: Beate Kriegler, TU Darmstadt, Tel. 06151/16-2096

pau, 28.11.05
Weitere Informationen: http://www.tu-darmstadt.de/weiterbildung